Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Männer nach Unfall auf A 81 schwer verletzt

dpa/lsw Trossingen. Bei einem Unfall nahe Trossingen (Kreis Tuttlingen) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war ein 37 Jahre alter Mann in der Nacht zu Sonntag auf der Autobahn 81 unterwegs, als er ungebremst auf das Auto eines 64-Jährigen auffuhr. Der 37-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, das schleuderte, sich überschlug und nach etwa 200 Metern auf dem Dach liegend zum Stehen kam.

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Auto des 64-Jährigen driftete nach rechts und kam auf dem Randstreifen zum Stehen. Beide Männer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die A 81 wurde bis in den frühen Sonntagmorgen in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2020, 09:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Prozess gegen zwei Brüder um Mord im Schwarzwald beginnt

dpa/lsw Waldshut-Tiengen. Sie sollen mit Holzstangen auf ihre schlafenden Kollegen eingeschlagen haben, um sie auszurauben. Zwei Arbeiter müssen sich vom heutigen... mehr...