Zwei Menschen kommen bei Wohnhausbrand ums Leben

dpa/lsw Geislingen. Beim Brand eines Wohnhauses in Geislingen (Zollernalbkreis) sind am Donnerstagmorgen nach Polizeiangaben zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand werde davon ausgegangen, dass es sich um die Bewohner des Hauses handele - eine 85-jährige Frau und ihr 71 Jahre alter Ehemann.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand in einem Wohnhaus. Foto: Andreas Maier/dpa/Aktuell

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand in einem Wohnhaus. Foto: Andreas Maier/dpa/Aktuell

Das Gebäude brannte vollständig aus. Die Brandursache war zunächst unklar. Weil das Haus einsturzgefährdet sei, gestalteten sich die Ermittlungen schwierig. Das Gebäude sei derzeit nicht betretbar.

Das Feuer war gegen sechs Uhr am Morgen ausgebrochen. Anwohner hatten einen Notruf abgesetzt. Über 100 Feuerwehr- und Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Polizei hatte wegen der starken Rauchentwicklung die Anwohner aufgefordert, die Fenster und Türen geschlossen zu halten.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-209707/2

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2021, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bafin-Zwischenbericht: Grenke sieht sich teilweise entlastet

dpa Baden-Baden. Der wegen seiner Bilanzierung in der Kritik stehende Leasingspezialist Grenke sieht sich durch erste Zwischenergebnisse der Bafin-Sonderprüfung... mehr...