Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei schwer verletzte Rollerfahrer nach Kollision mit Auto

dpa/lsw Bönnigheim.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Ein 21-Jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend durch ein Überholmanöver auf der Landstraße 1107 bei Bönnigheim (Landkreis Ludwigsburg) einen Verkehrsunfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei Rollerfahrer schwer verletzt. Der 21-Jährige wollte mit seinem Auto einen Roller überholen, musste aber wegen entgegenkommender Fahrzeuge abrupt einscheren. Dabei verlor er die Kontrolle über den Wagen, der sich überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Roller, der im Straßengraben landete. Die zwei Menschen auf dem Roller, ein 62-jähriger Mann und seine 61-jährige Frau, mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2020, 05:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!