Zwei schwer verletzte Senioren nach Unfallfahrt bei Balingen

dpa/lsw Balingen. Ein 74-jähriger Autofahrer ist bei Balingen (Zollernalbkreis) von der B27 abgekommen und hat mit seinem Wagen zahlreiche Beschädigungen angerichtet. Er und seine 72-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Blaulicht und der LED- Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Blaulicht und der LED- Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Zunächst kam der Senior am Dienstag aus bislang unklaren Gründen in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst durch eine Wiese. Dort fuhr er einen Wegweiser um sowie anschließend über eine andere Straße und quer über eine Verkehrsinsel. Nachdem er noch gegen eine Mauer prallte und einen Ampelmast umfuhr, blieb er schließlich mit seinem Wagen auf einer Straße in einem Industriegebiet stehen. Warum der ältere Mann sein Auto nicht früher stoppte, war zunächst unklar. Er und seine Beifahrerin wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2020, 17:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!