Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Schwerverletzte bei Motorradunfall

dpa/lsw St. Märgen.

Blaulicht und Laufschrift "Unfall" am Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Blaulicht und Laufschrift "Unfall" am Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin sind bei einem Verkehrsunfall bei St. Märgen (Breisgau-Hochschwarzwald) schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Montag geriet der 31-Jährige mit seinem Motorrad am Sonntagnachmittag aus bisher ungeklärten Gründen in einer langen Kurve in den Gegenverkehr. Der Fahrer und die 32 Jahre alten Begleiterin stürzten mit der Maschine. Das Motorrad kollidierte mit zwei entgegenkommenden Autos. Die Schwerverletzten mussten stationär behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25 000.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2019, 12:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Führungswechsel bei WMF: Lixfeld geht in Ruhestand

dpa/lsw Geislingen an der Steige. Der Küchengerätehersteller WMF steht vor einem Führungswechsel. Geschäftsführer Volker Lixfeld geht mit 65 Jahren in den Ruhestand... mehr...