Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Bundesstraße

dpa/lsw St. Märgen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ein Autofahrer ist auf einer Bundesstraße in der Nähe von St. Märgen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) auf die Gegenfahrbahn geraten - er und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag wird vermutet, dass der 58 Jahre alte Fahrer übermüdet war und deshalb auf die falsche Straßenseite fuhr. Dort stieß er am Mittwoch auf der B 500 mit dem Auto einer 46-jährigen Fahrerin zusammen. Sie wurde leicht verletzt. Den Schaden bezifferte die Polizei auf etwa 28 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2019, 12:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!