Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß zweier Autos

dpa/lsw Schwaigern.

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem Frontalzusammenprall zweier Autos in Schwaigern (Landkreis Heilbronn) sind am Donnerstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, prallten der Pkw einer 60-Jährigen und das Auto eines 57-Jährigen aus bisher ungeklärter Ursache auf der Kreisstraße 2160 zwischen Schwaigern und Stetten gegeneinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Frau, die aus dem Landkreis Heilbronn stammt, von der Fahrbahn geschleudert und rutschte einen Abhang hinunter. Beide Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Oktober 2020, 22:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!