Zwei Schwerverletzte nach Unfall mit Fahrerflucht

dpa/lsw Konstanz. Ein Motorradfahrer und seine Begleiterin sind bei einem Unfall im Landkreis Konstanz schwer verletzt worden. Der 56 Jahre alte Fahrer habe scharf bremsen müssen, da ihn ein Auto zunächst überholt und dann geschnitten habe, berichtete die Polizei am Samstag. Dabei verlor der Mann am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad, seine 58-jährige Mitfahrerin und er stürzten. Beide erlitten schwere Verletzungen und mussten zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der Autofahrer gab Gas und entfernte sich, er half den Verletzten nicht. Nach ihm wird nun gesucht.

Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich der Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich der Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210904-99-90216/2

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2021, 10:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!