Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwei Verletzte bei Unfall auf A5: Autobahn voll gesperrt

dpa/lsw Kronau.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 bei Kronau (Kreis Karlsruhe) sind drei Menschen verletzt worden. Polizeiangaben zufolge prallte am Mittwochmittag zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Kreuz Walldorf ein Lastwagen im Baustellenbereich auf ein vorausfahrendes Auto. Der Pkw hatte wegen eines Rückstaus gebremst und wurde durch den Zusammenstoß auf einen Sattelzug davor geschoben. Die beiden Autoinsassen wurden eingeklemmt und kamen mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Der 51 Jahre alte Unfallverursacher wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 80 000 Euro. Die Autobahn war zwischenzeitlich in beide Richtungen voll gesperrt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2020, 16:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!