Zwei Verletzte bei Unfall auf der B14

Alkoholisierter BMW-Fahrer kracht in der vergangenen Nacht bei Oppenweiler gegen Smart

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B14

© Benjamin Beytekin

OPPENWEILER (pol). Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von insgesamt 14000 Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der vergangenen Nacht auf der B14 zwischen Oppenweiler und Sulzbach ereignet hat. Zu dem Unglück kam es, als der 63-jährige Fahrer eines BMW i8 gegen 23 Uhr von Backnang in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs war. Nach Oppenweiler kam er auf einem geraden Teilstück auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Smart zusammen. Wie die Polizei mitteilt, hatte die 20-jährige Autofahrerin dem BMW nicht mehr ausweichen können. Bei dem Zusammenstoß wurde im Smart die Autofahrerin sowie ein 18-jähriger Beifahrer verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich laut Polizei heraus, dass der BMW-Fahrer alkoholisiert war. Bei ihm wurde deshalb zur Beweissicherung eine Blutuntersuchung veranlasst.

Foto: B. Beytekin

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2020, 09:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Betrunken am Steuer

Autofahrerin hat über zwei Promille Alkohol im Blut und prallt in Murrhardt mit ihrem Wagen gegen einen Baum.