Zwei Verletzte nach Zimmerbrand: Kerze unter Verdacht

dpa/lsw Pforzheim.

Eine Kerze könnte nach ersten Ermittlungen einen Zimmerbrand in Pforzheim verursacht haben, nach dem zwei Männer mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus mussten. Der 27- und der 38-Jährige gelten nach Angaben der Polizei als schwer verletzt. Die Feuerwehr habe die Flammen am Freitag zügig gelöscht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2021, 20:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kretschmann verteidigt Impftempo

dpa/lsw Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Impfstrategie des Landes verteidigt. Baden-Württemberg setze auf Sicherheit und Verantwortung,... mehr...