Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zweites Opfer des Göttinger Frauenmörders auch tot

dpa Göttingen.

Das schwer verletzte zweite Opfer des mutmaßlichen Göttinger Frauenmörders ist tot. Die Frau sei an ihren Verletzungen gestorben, sagte der Göttinger Polizeichef Thomas Rath. Sie hatte versucht, einer anderen angegriffenen Frau zu Hilfe zu kommen. Diese Frau hatte der 52-jährige Mann getötet. Er wurde nach anderthalb Tagen auf der Flucht am späten Freitagabend in Göttingen festgenommen. Gegen ihn wurde inzwischen Haftbefehl erlassen. Die Tat hatte sich auf offener Straße ereignet. Der Täter ist in der Vergangenheit mehrfach wegen Gewaltdelikten verurteilt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
28. September 2019, 14:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen