Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwölfjähriger verletzt sich am Badesee

Kopfsprung bei geringer Wassertiefe

Symbolfoto: Deutsche Rettungsflugwacht

© DRF

Symbolfoto: Deutsche Rettungsflugwacht

WELZHEIM (pol). Bei einem Sprung ins Wasser hat sich gestern gegen 12.20 Uhrein Zwölfjähriger am Aichstrutsee in Welzheim verletzt. Nach Angaben der Polizei sprang der Junge im Nichtschwimmerbereich kopfüber ins Wasser. Aufgrund der geringen Wassertiefe von maximal 20 Zentimetern schlug er mit dem Kopf am Boden auf. Er trieb einen kurzen Moment mit dem Gesicht nach unten im Wasser, bevor er von aufmerksamen Ersthelfern aus dem Wasser gezogen wurde. Am Ufer war er wieder ansprechbar. Bei dem Aufprall am Grund des Sees zog er sich aber so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2020, 12:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!