Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

1:0 – VfB II bringt die 13 Glück

Stadtallendorf /STN - Stadtallendorf Die Zahl 13 hat dem VfB Stuttgart II Glück gebracht. So viele Spiele war die Mannschaft in der Regionalliga Südwest ohne Sieg gewesen – am Samstag hat es endlich geklappt. Das Team von Marc Kienle siegte in einem Sechs-Punkte-Spiel um den Klassenverbleib bei Schlusslicht Eintracht Stadtallendorf mit 1:0 (0:0). Das war umso bemerkenswerter, als der VfB fast eine Hälfte lang in Unterzahl auskommen musste, nachdem David Grözinger vor der Halbzeit mit Geld-Rot vom Platz geflogen war. Das Tor erzielte Mannschaftskapitän Lukas Kiefer (54.) aus 25 Meter.

„Wir haben eine gute Reaktion nach dem 0:3 gegen Elversberg gezeigt. Jeder Einzelne hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt“, sagte Coach Marc Kienle.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2019, 03:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!