Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

A-Jugend des VfB vergibt in Aspach klare Torchancen

Torloses Unentschieden im Hinspiel des Halbfinales um die deutsche Meisterschaft

(hes). Ein torloses Unentschieden sahen die 1435 Zuschauer gestern Abend in der Mechatronik-Arena in Großaspach im Hinspiel des Halbfinales um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft im Fußball. Dabei besaßen die Talente des VfB Stuttgart im Match gegen den VfL Wolfsburg die besseren Torchancen. Alleine Eric Hottmann (Zweiter von links) hätte die Stuttgarter in der ersten Halbzeit in Führung bringen können. Nach dem Seitenwechsel vergab Leon Dajaku (71.) eine Riesenmöglichkeit. Somit ist beim Rückspiel, das am Montag, 20. Mai, um 17 Uhr in Wolfsburg angepfiffen wird, noch alles offen. Foto: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

(hes). Ein torloses Unentschieden sahen die 1435 Zuschauer gestern Abend in der Mechatronik-Arena in Großaspach im Hinspiel des Halbfinales um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft im Fußball. Dabei besaßen die Talente des VfB Stuttgart im Match gegen den VfL Wolfsburg die besseren Torchancen. Alleine Eric Hottmann (Zweiter von links) hätte die Stuttgarter in der ersten Halbzeit in Führung bringen können. Nach dem Seitenwechsel vergab Leon Dajaku (71.) eine Riesenmöglichkeit. Somit ist beim Rückspiel, das am Montag, 20. Mai, um 17 Uhr in Wolfsburg angepfiffen wird, noch alles offen. Foto: T. Sellmaier

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!