Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Auenwalderinnen setzen sich durch

Gesamtsieg für die Frauenmannschaft aus dem Täle beim WLV-Teamlaufcup

Präsentierten stolz ihre Medaillen, den Pokal und die Siegerurkunden: Tanja Bartsch, Monika Herb, Christine Nagel, Anita Sälzle, Ursula Heller-Bauer und Brigitte Würfel. Foto: privat

Präsentierten stolz ihre Medaillen, den Pokal und die Siegerurkunden: Tanja Bartsch, Monika Herb, Christine Nagel, Anita Sälzle, Ursula Heller-Bauer und Brigitte Würfel. Foto: privat

(uk). Zum Auftakt der WLV-Teamlaufcup-Serie hatten sich die Frauen vom LT Auenwald noch mit Platz zwei begnügen müssen, bei zwei weiteren Veranstaltungen war Rang eins herausgesprungen. Dies war auch beim vierten und letzten Rennen in Hechingen das Ziel, um den Gesamtsieg feiern zu können. Es klappte, doch der Weg dorthin erwies sich als ein richtig hartes Stück Arbeit für Tanja Bartsch, Monika Herb, Christine Nagel, Anita Sälzle und Ursula Heller-Bauer. Brigitte Würfel, die in den ersten drei Läufen ihre Einsätze hatte, war dieses Mal nur als Fan dabei.

War es bislang auf die bestmöglichen Zeiten angekommen, so stand zum Abschluss der Teamgeist im Vordergrund. Entscheidend war die Zeit jener Läuferin, die als Dritte ihrer Truppe das Ziel erreichte. Weil auch ein Altersklassenfaktor eine Rolle spielte, sollten die drei ältesten Teammitglieder vorneweg laufen. Nagel setzte sich auf der 10,4 Kilometer langen Strecke bald ab, doch dahinter stellte sich heraus, dass es Sälzle nicht schaffte, mit Heller-Bauer mitzuhalten. Sie würde also die Dritte sein, was den Druck auf sie erhöhte. Die an ihrer Seite laufende Herb motivierte sie aber und holte ihr an Verpflegungsstellen Wasser. Am Ende reichte es locker für den Tages- und den Gesamtsieg, obwohl nicht alle Auenwalderinnen richtig zufrieden mit ihren Zeiten waren.

Ergebnisse – Teamlauf: 28. Christine Nagel, 51:43 Minuten; 52. Ursula Heller-Bauer, 54:53; 59. Anita Sälzle, 55:57; 60. Monika Herb, 56:05; 97. Tanja Bartsch, 1:04:44 Stunden, alle LT Auenwald. – Einzelrennen: 81. (13. M 50) Peter Nagel (Backnang), 1:10:08.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!