Bayern ohne Lewandowski und Alaba gegen Moskau

dpa München. Der FC Bayern München bestreitet sein letztes Gruppenspiel der Champions League ohne Robert Lewandowski und David Alaba.

Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick verzichtet gegen Lok Moskau auf Robert Lewandowski und David Alaba. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick verzichtet gegen Lok Moskau auf Robert Lewandowski und David Alaba. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

Lewandowski fehlt im Spiel gegen Lokomotive Moskau nach Vereinsangaben wegen leichter muskulärer Probleme, Alaba verzichtet aus Gründen der „Belastungssteuerung“.

Nach seiner Sprunggelenksverletzung aus dem Oktober ist der Kanadier Alphonso Davies zurück und steht gleich in der Startformation. Er wird links verteidigen, wo zuletzt beim 3:3 gegen RB Leipzig Alaba spielte. Für Lewandowski rückt wie vor einer Woche beim 1:1 auswärts gegen Atlético Madrid Eric Maxim Choupo-Moting in die Startelf.

Der deutsche Fußball-Meister steht bereits vor dem Heimspiel gegen Moskau als Gruppensieger und Achtelfinalist fest. Die Auslosung der K.o.-Runde findet am Montag in Nyon in der Schweiz statt.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-633633/2

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 20:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!