Das bringt der Tag bei der Darts-WM

dpa London. Frühes Aus für Max Hopp und eine deutsche Verschnaufpause am Sonntag: Bei der Darts-WM im Alexandra Palace geht es weiter. Fünf Spiele der ersten Runde stehen noch an, bevor die heiße Turnierphase beginnt.

Vincent Van Der Voort spielt in der zweiten Runde gegen Ron Meulenkamp. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Vincent Van Der Voort spielt in der zweiten Runde gegen Ron Meulenkamp. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Weltmeister Peter Wright als „Grinch“, der 66 Jahre alte Paul Lim aus Singapur als Sieger und das frühe Aus für Deutschlands Hoffnungsträger Max Hopp: Die Darts-WM in London bot schon in den ersten Tagen großes Spektakel.

Heute (13.00 Uhr und 19.00 Uhr/Sport1 und DAZN) finden die fünf verbleibenden Erstrundenspiele sowie drei Partien der zweiten Runde statt. Erst nach Weihnachten beginnt dann die dritte Runde.

NIEDERLÄNDER ÜBERALL

Dieser Tag steht ganz im Zeichen von „Oranje“. Insgesamt sechs Niederländer treten am sechsten Wettkampftag im Alexandra Palace an. Darunter befinden sich auch die beiden Gesetzten Vincent van der Voort und Jeffrey de Zwaan. Am Montagabend geht auch für Deutschland weiter, dann tritt Top-Profi Gabriel Clemens an die Scheibe.

TEAM-WELTMEISTER STARTET

Nach dem Team-WM-Coup von Salzburg hofft der Waliser Jonny Clayton nun auch auf den Durchbruch beim größten Turnier des Jahres. In seinem ersten Spiel (22.00 Uhr) trifft er auf den Schotten John Henderson. Bei der WM ist „The Ferret“ bislang noch nie über die dritte Runde hinausgekommen.

© dpa-infocom, dpa:201219-99-757238/3

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2020, 05:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!