Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Form stimmt: TSG setzt sich auch in Bissingen durch

Fußball-Verbandsligist überzeugt beim 2:0 im Test beim Oberligisten

Schon wieder gewohnt torgefährlich: TSG-Stürmer Mario Marinic. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

Schon wieder gewohnt torgefährlich: TSG-Stürmer Mario Marinic. Foto: A. Becher

(stg). Vom 0:3 im Jubiläumsspiel gegen den Zweitligisten VfB Stuttgart einmal abgesehen, hat Fußball-Verbandsligist TSG Backnang in der bisherigen Vorbereitung nur Erfolge eingefahren. Auf das 3:1 bei dem badischen Verbandsligisten VfB Eppingen, das 6:2 beim Bezirksligisten SV Unterweissach und das 4:2 beim Landesligisten FV Löchgau folgte mit dem 2:0 beim Oberligisten FSV 08 Bissingen nun der ultimative Beweis, dass die Roten mit ihrer aktuellen Form zufrieden sein können.

Torjäger Mario Marinic brachte die Gäste in der 35. Minute in Führung, lediglich sechs Zeigerumdrehungen später packte Innenverteidiger Patrick Tichy mit einem Kopfball das 2:0 drauf. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Schluss, von Trainer Evangelos Sbonias gab es Lob für sein Team: „Nach einer anstrengenden Trainingswoche und der Einheit am Morgen vor dieser Partie war das schon sehr ordentlich, was wir über 60, 70 Minuten gespielt haben. Die Jungs haben gegen eine Topmannschaft der Oberliga sehr viele Elemente umgesetzt, die wir in unserem Spiel sehen möchten.“ Am Samstag um 15.30 Uhr wird es in der ersten WFV-Pokal-Runde ernst, bei den Spfr Leukershausen-Mariäkappel wollen die Roten ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

TSG Backnang: Knauss (46. Quattlender) – Baez-Ayala (70. Naoumis), Bauer (46. Mägerle), Tichy (46. Doser), Dannhäußer – Wiesheu (46. Biyik), Geldner – Loris Maier, Leon Maier, Mc Donald (46. Binakaj) – Marinic (61. Kalafatis).

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!