Die großen Titelkämpfe der kleinen Talente

25. BKZ-Mini-Cup: Beim SV Allmersbach kämpfen 45 Mannschaften in vier Altersklassen um die Turniersiege

Die großen Fußballstars kämpfen in Russland um den WM-Titel. Die kleinen Kicker der Region zeigen am Wochenende beim SV Allmersbach, was sie so draufhaben. Morgen (ab 9.30 Uhr) und übermorgen (10 Uhr) steigt der 25. BKZ-Mini-Cup. Am Start sind fast 500 D-Mädchen sowie E- und F-Jugend-Jungen, die in vier Altersklassen um die Turniersiege streiten.

Im Mittelpunkt des zweitägigen BKZ-Mini-Cups für rund 500 Jungen und Mädchen: Der Fußball und die Siegerpokale, um die beim SV Allmersbach in vier Altersklassen gekämpft wird. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

Im Mittelpunkt des zweitägigen BKZ-Mini-Cups für rund 500 Jungen und Mädchen: Der Fußball und die Siegerpokale, um die beim SV Allmersbach in vier Altersklassen gekämpft wird. Foto: A. Becher

Von Uwe Flegel

Was für die besten Kicker der Welt das Spektakel in Russland ist, das ist für den jüngsten Nachwuchs der Vereine aus dem Murrtal und drum herum seit vielen Jahren der BKZ-Mini-Cup. Zum Abschluss der Saison legen sich die Stars von morgen hier noch einmal besonders ins Zeug, ist das Turnier unserer Zeitung doch so eine Art Meisterschaft des Altkreises Backnang. Was Wunder, dass keiner der Klubs, die Jugendarbeit betreiben, dabei im Abseits stehen will. 45 Mannschaften gehen auf vier Altersklassen verteilt an den Start. Als Letzter meldete der VfR Murrhardt vor wenigen Tagen noch seinen F-Jugend-Jahrgang 2010 an und sorgte dafür, dass dort in Gruppe zwei nun fünf statt vier Teams ums Weiterkommen kämpfen.

Los geht der BKZ-Mini-Cup am Samstag um 9.30 Uhr. Danach wird auf vier Spielfeldern mit großem Ehrgeiz gepasst, gegrätscht, gedribbelt und hoffentlich oft ins gegnerische Tor geschossen. Wer sich den Turniersieg sichern will, der muss dafür ordentlich was tun. Bei den Jungs sogar zwei Tage lang. Am Samstag, wenn für 20 E-Jugend- sowie 10 F-Jugend-Teams des Jahrgangs 2009 und 9 F-Jugend-Teams des Jahrgangs 2010 die Vorrundenspiele anstehen. Am Sonntag, wenn es dann in den drei Altersklassen ab 10 Uhr in die Zwischenrunde und die Finalpartien sowie Endrunden geht.

Zudem kämpfen am zweiten Tag noch sechs D-Mädchen-Mannschaften um den Sieg. Für die gibt es zusätzlich noch den Tag des Mädchenfußballs, den der Fußballbezirk Rems-Murr dieses Jahr im Rahmen des BKZ-Mini-Cups zwischen 11 und 14 Uhr veranstaltet. Mitmachen dürfen alle Mädchen zwischen 9 und 15 Jahren, egal ob bereits in einem Verein gekickt wird oder nicht. Für die Teilnehmerinnen am Tag des Mädchenfußballs sind ein Vier-gegen-Vier-Turnier sowie mehrere Spielstationen im Angebot. Und jede, die mitmacht, erhält ein T-Shirt. Außerdem werden auch noch zwei Nationalmannschaftstrikots verlost.

Überhaupt gibt es auf der schmucken Sportanlage im Täle für alle Jungs und Mädels ein attraktives Rahmenprogramm. Dazu zählen die Fupa-Torschussmessanlage, an der jeder testen kann, wie viel Schmackes in seinem rechten oder linken Bein steckt, sowie das sogenannte Porsche-Coaching-Mobil, an dem Kinder solche Dinge wie ihre Schnelligkeit und Geschicklichkeit sowie ihr Reaktionsvermögen zeigen können.

An schweißtreibenden Aktivitäten wird es beim SVA auf und neben dem Platz also sicher nicht fehlen. Da trifft es sich gut, dass die Rietenauer Mineralquellen das Turnier erneut mit kostenlosem Pausensprudel unterstützen und die Jungs und Mädels mit ausreichend viel Flüssigkeit versorgen. Ebenfalls mit am Ball ist der Sportkreis Rems-Murr, der bei der 25. Auflage des BKZ-Mini-Cups das 25. Mal ein fester Partner ist.

Die Gruppeneinteilungen – E-Jugend, Gruppe 1: SV Allmersbach I, SV Steinbach, SV Spiegelberg, VfR Murrhardt II, SGM Auenwald I. – Gruppe 2: SGM Rottal, Juniorteam Oppenweiler/Sulzbach, SV Unterweissach, TSG Backnang II, FSV Weiler zum Stein. – Gruppe 3: TSV Althütte, VfR Murrhardt I, Spvgg Kleinaspach/Allmersbach, SGM Auenwald II, SV Allmersbach II. – Gruppe 4: TSG Backnang I, SV Allmersbach III, FC Oberrot, SG Sonnenhof Großaspach, FC Viktoria Backnang.

F-Jugend, Jahrgang 2009, Gruppe 1: TSG Backnang, SV Allmersbach, SGM Auenwald, SG Oppenweiler/ Strümpfelbach, FV Sulzbach. – Gruppe 2: VfR Murrhardt, SV Steinbach, FC Viktoria Backnang, Spvgg Kleinaspach/Allmersbach, SV Unterweissach.

F-Jugend, Jahrgang 2010, Gruppe 1: Spvgg Kleinaspach/Allmersbach I, FC Viktoria Backnang, TSG Backnang, SV Allmersbach II. – Gruppe 2. SV Allmersbach I, SV Unterweissach, SGM Auenwald, Spvgg Kleinaspach/Allmersbach II, VfR Murrhardt.

D-Mädchen: VfR Murrhardt, FSV Weiler zum Stein, Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler I, TSG Backnang, Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler II , Spvgg Kleinaspach/Allmersbach.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

Alle freuen sich riesig, dass es losgeht

Der HC Oppenweiler/Backnang startet am kommenden Samstag mit der Heimbegegnung gegen den TSB Horkheim in die Aufstiegsrunde zur Zweiten Bundesliga. Die Handballer aus dem Murrtal streben zumindest das Erreichen der Zwischenrunde an.