Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Doppelt schmerzliche Niederlage für Dallas Mavericks

dpa Dallas. Die Dallas Mavericks um den deutschen Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber müssen monatelang auf ihren Center Dwight Powell verzichten.

Ivica Zubac (l) und Landry Shamet (r) von den Los Angeles Clippers verteidigen unter dem Korb gegen Luka Doncic (M) von den Mavericks. Foto: Richard W. Rodriguez/AP/dpa

Ivica Zubac (l) und Landry Shamet (r) von den Los Angeles Clippers verteidigen unter dem Korb gegen Luka Doncic (M) von den Mavericks. Foto: Richard W. Rodriguez/AP/dpa

Der 28 Jahre alte Kanadier erlitt bei der 107:110-Niederlage gegen die Los Angeles Clippers einen Riss der rechten Achillessehne. „Es ist eine düstere Nacht“, kommentierte Mavericks-Trainer Rick Carlisle trotz der Rückkehr von Kristaps Porziņgis nach einer Knieverletzung.

Die Niederlage gegen die Clippers war die 16. in dieser Saison bei 43 Mavericks-Spielen in der nordamerikanischen Profiliga NBA. Kleber kam auf acht Punkte und fünf Rebounds. In der Tabelle der Western Conference liegt Dallas auf dem fünften Platz. Die Clippers, die den vierten Sieg in Serie schafften, sind Zweiter.

Dallas Mavericks Stürmer Dwight Powell stolpert und verletzt sich. Foto: Richard W. Rodriguez/AP/dpa

Dallas Mavericks Stürmer Dwight Powell stolpert und verletzt sich. Foto: Richard W. Rodriguez/AP/dpa

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2020, 08:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!