Drei Teams aus drei Ligen sind dabei

VfB Stuttgart, Spvgg Greuther Fürth und Gastgeber SG Sonnenhof Großaspach spielen im Fautenhau um den Cup

Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach hat demnächst zwei spielfreie Wochenenden. Eines davon nutzt die Mannschaft von Trainer Sascha Hildmann, um das Turnier um den 3-Ligen-Cup auszurichten. Am Freitag, 7. September, sind ab 17.30 Uhr der Bundesligist VfB Stuttgart und der Zweitligist Spvgg Greuther Fürth die Gegner.

VfB-Profi Santiago Ascacíbar gegen Großaspachs Patrick Choroba (gelbes Trikot) werden erneut beim SG-Turnier aufeinandertreffen. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

VfB-Profi Santiago Ascacíbar gegen Großaspachs Patrick Choroba (gelbes Trikot) werden erneut beim SG-Turnier aufeinandertreffen. Foto: A. Becher

Von Heiko Schmidt

Die Großaspacher pausieren am kommenden Wochenende aufgrund der ersten Runde des DFB-Pokals. Die Zeit wollen die Schwaben für die Regeneration nutzen. Vier Wochen später ruht in der Dritten Liga aufgrund der Länderspiele erneut der Ball. Um dann im Rhythmus zu bleiben, haben die Großaspacher ein Turnier auf die Beine gestellt. Und das hat es in sich. Neben dem gastgebenden Drittligisten sind der Bundesligist VfB Stuttgart und der Zweitliga-Vertreter Spvgg Greuther Fürth mit dabei.

In der Mechatronik-Arena dürfen sich die Zuschauer also auf ein interessantes Turnier unter dem Namen 3-Ligen-Cup freuen. Als Favorit wird ohne Zweifel der Bundesligist aus Stuttgart ins Rennen gehen. Für deren Trainer Tayfun Korkut kommt dieses Turnier zwei Wochen nach dem Bundesliga-Start mit Sicherheit zum richtigen Zeitpunkt, um noch das eine oder andere zu testen. Die VfB-Fans aus der Region dürfen sich auf die Starts freuen. Aus der Zweiten Liga stellt sich die Spvgg Greuther Fürth vor. Die Mannschaft von Trainer Damir Buric könnte vielleicht auch für eine Überraschung sorgen. Gastgeber SG Sonnenhof Großaspach trägt hingegen als Drittligist die Außenseiterrolle, möchte sich allerdings gegen die beiden höherklassigen Teams gut aus der Affäre ziehen.

Vor allem die großen und kleinen Fans aus der Region sollen während der Partien und bei Autogrammstunden der Stars auf ihre Kosten kommen. Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden. Eine Partie dauert 45 Minuten. Das Programm rund um den 3-Ligen-Cup beginnt um 16 Uhr. Ein Einlagespiel des Nachwuchses startet schon um 16.15 Uhr. Die erste Begegnung des Turniers zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und der Spvgg Greuther Fürth wird um 17.30 Uhr angepfiffen. Um 18.45 Uhr beginnt das Match zwischen der Spvgg Greuther Fürth und dem VfB Stuttgart. Interviews sind um 19.30 Uhr vorgesehen. Die letzte Begegnung des Turniers zwischen dem VfB Stuttgart und der SG Sonnenhof Großaspach beginnt um 20 Uhr. Gegen 20.50 Uhr ist Siegerehrung auf dem Platz vorgesehen. Im Anschluss steht eine Players-Party auf dem Stadionvorplatz und im Vereinsheim auf dem Programm.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

SC Fornsbach ist gekommen, um jetzt auch mal zu bleiben

Der SC Fornsbach schafft als Meister der Fußball-Kreisliga B2 zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Kreisliga A2. Anders als bei den bisherigen zwei Versuchen hofft der Sportclub statt eines einjährigen Abenteuers auf einen längerfristigen Aufenthalt.

Rems-Murr-Sport

Füllkrug oder Havertz? Natürlich Undav

Fußball-Europameisterschaft Bei Auenwalds C-Jugendkickern ist der VfB-Stürmer in der deutschen Startelf fürs Auftaktspiel gegen Schottland gesetzt. Die Jungs empfehlen Bundestrainer Julian Nagelsmann zudem, Marc-André ter Stegen statt Manuel Neuer ins Tor zu stellen.

Rems-Murr-Sport

Familie Lamsfuß: Drei Generationen Sportbegeisterung

Familienbande im Sport Im Hause Lamsfuß dreht sich immer noch sehr viel ums Judo. Das Virus hat jedoch nicht die ganze Familie gepackt. Die Kinder und Enkel sind auch im Hand- und Fußball, Tennis oder in der Sportakrobatik aktiv und werden von Opa Gerd gerne begleitet.