Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ein Sieg und ein Zugang

TSG-Fußballer schlagen Bietigheim und holen Iosif Maroudis

Iosif Maroudis ist bei der TSG Backnang der dritte Zugang in diesem Winter. Foto: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Iosif Maroudis ist bei der TSG Backnang der dritte Zugang in diesem Winter. Foto: T. Sellmaier

(stg). Einen dritten und letzten Zugang in dieser Winterpause meldet Fußball-Verbandsligist TSG Backnang. Iosif Maroudis, der in Waiblingen geboren wurde und in Remshalden wohnt, verstärkt für den Rest der Saison die Roten. „Er wollte in der Rückrunde eigentlich pausieren“, sagt Teammanager Isaak Avramidis über den 21-Jährigen, der 2014 von der U 16 des VfB Stuttgart zum 1. FC Kaiserslautern wechselte, auf dem Betzenberg die weiteren Juniorenteams durchlief und zuletzt für die Zweite in der Oberliga Rheinland- Pfalz/Saar die Kickstiefel schnürte. Seit Juli 2019 war Maroudis vereinslos und hielt sich mehrere Wochen in den Etzwiesen fit, ohne dass eine Verpflichtung möglich schien. „Er wollte höher spielen“, berichtet Avramidis, doch nach dem Kreuzbandriss von Benito Baez-Ayala wagten die Verantwortlichen einen erneuten Anlauf. Nun mit Erfolg, der variabel einsetzbare, aber eigentlich im defensiven Mittelfeld beheimatete Spieler sagte zu.

Beim 2:0-Erfolg im letzten Testspiel gegen den Landesligisten Bietigheim mischte Maroudis bereits mit und sorgte mit einem schönen Schuss in der 90. Minute für den Endstand. Nicht weniger schön war das 1:0 (30.) von Michele Varallo, vor allem vor der Pause hätte der Verbandsliga- Spitzenreiter weitere Treffer erzielen können. Bitter ist aber, dass mit Michl Bauer ein weiterer Langzeitausfall droht. Er beendete am Freitag das Training, als Verdacht steht ein Mittelfußbruch im Raum.

TSG Backnang: Knauss – Leon Maier, Doser (46. Maroudis), Tichy, Dannhäußer (46. Milenkovic) – Geldner (46. Biyik/60. Naoumis), Wiesheu, Zimmermann – Marotta, Marinic, Varallo (46. Binakaj).

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!