Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Etzwiesen-Elf verstärkt ihre Offensive

Von Hannover 96 II wechselt Marvin Zimmermann zur TSG

Co-Trainer Darko Milosevic (links) und Teammanager Isaak Avramidis freuen sich über den Zugang. Foto: A. Hornauer

© Alexander Hornauer

Co-Trainer Darko Milosevic (links) und Teammanager Isaak Avramidis freuen sich über den Zugang. Foto: A. Hornauer

(uwe). Der Saisonstart ist Backnangs Verbandsliga-Fußballern mit dem 4:1-Heimsieg gegen den SKV Rutesheim perfekt gelungen. Trotzdem hat die TSG kurz vor dem zweiten Rundenspiel morgen beim Neuling TSV Heimerdingen (19.30 Uhr) personell noch einmal nachgelegt. Vom Nord-Regionalligisten Hannover 96 II wechselt Offensivmann Marvin Zimmermann zum Klub aus den Etzwiesen. „Er hat bei uns zwei Wochen mittrainiert und dabei einen guten Eindruck hinterlassen“, sagt Teammanager Isaak Avramidis über den 20-Jährigen, der aus dem Remstal stammt.

Von dort zog es den jüngeren Bruder des früheren TSG-Angreifers Marcel Zimmermann (25) nach München, wo er ab der B-Jugend bei 1860 alle Nachwuchsstationen durchlief. Nach den A-Junioren ging es für ein Jahr nach Niedersachsen. Dort kam der Cousin des Ex-Backnangers Keven Schlotterbeck, der mittlerweile für Union Berlin in der Bundesliga als Verteidiger spielt, aber kaum zum Zug. Deshalb zog es ihn nun wieder in die Heimat und aufgrund der guten Kontakte der Familie zur TSG. „Er ist jung und passt charakterlich zu uns“, ist sich Avramidis sicher, dass Backnang einen guten Fang gemacht hat.

Bei der TSG hat der offensive Mittelfeldspieler einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Noch unklar ist, ob Zimmermann morgen gegen Heimerdingen bereits spielberechtigt ist.

Zum Artikel

Erstellt:
15. August 2019, 19:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!