Gastgeber sichern sich einen Turniersieg

Fußball-Budenzauber in der Gemeindehalle in Oppenweiler in insgesamt acht Altersklassen an vier Tagen

Spannende Szenen sind beim AH-Turnier in Oppenweiler zu sehen gewesen. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Spannende Szenen sind beim AH-Turnier in Oppenweiler zu sehen gewesen. Foto: A. Becher

(pm). Vier Tage lang gab es Fußball-Budenzauber in der Gemeindehalle in Oppenweiler. Acht Turniere wurden ausgetragen. Dabei gelang den Gastgebern ein Turniersieg. Dies war bei den D-Juniorinnen der Fall. Dort spielten vier Mannschaften im Modus jeder gegen jeden in einer Doppelrunde. Das Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler gewann alle sechs Partien und verwies die Spvgg Kleinaspach/Allmersbach, die SV Winnenden und ein Mixed-Team auf die weiteren Plätze. Beim C-Mädels-Turnier hatte der SV Sülzbach die Nase vorne. Dort kickten auch vier Mannschaften in einer Doppelrunde. Zweiter wurde der TSV Talheim vor dem SC Neubulach und dem Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler. Den Abschluss der Mädchenturniere machten die B-Juniorinnen. Hier gewann die SV Winnenden im Finale mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen den SV Horrheim. Die Partie um Rang drei entschied der FV Löchgau mit 3:0 gegen den SV Hegnach für sich. Auf den Plätzen fünf und sechs kamen die beiden Mannschaften des Juniorteams Sulzbach/Oppenweiler.

Bei den C-Junioren waren acht Teams dabei. Im Finale siegte die SG Sonnenhof Großaspach gegen das Juniorteam Sulzbach/Oppenweiler mit 2:0. Auf Rang fünf kam der VfR Murrhardt. Bei der E-Jugend fand ein Zwölferturnier statt. Die Gastgeber landeten auf den Plätzen sieben und acht. Sieger wurde der SV Breuningsweiler vor der SG Sonnenhof Großaspach.

Beim Turnier der D-Jugend setzte sich der SV Allmersbach vor der TSG Backnang durch. Das Juniorteam kam auf die Plätze sieben und acht. Anschließend spielten die Frauen den Turniersieger aus. Im Halbfinale waren beide Vertretungen der SGM Oppenweiler/Sulzbach sowie die beiden Teams der SV Winnenden. Letztere sicherten sich die Ränge eins und drei. Die Gastgeber belegten die Plätze zwei und vier. Beim AH-Turnier verpassten das SGOS-Team sowie die Vertretung der Nachwuchstrainer das Halbfinale nur knapp. Das Endspiel gewann der SV Steinbach gegen den TSV Schmiden mit 4:2. Dritter wurde der Große Alexander Backnang, der gegen den TSV Lippoldsweiler mit 10:9 die Oberhand behielt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2020, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

Zweite Liga ist nicht mehr nur pure Utopie

Der Handball-Club Oppenweiler/Backnang nimmt eine große sportliche Aufgabe in Angriff und meldet seine Drittliga-Mannschaft für die Aufstiegsrunde an. Der erste Teil des erforderlichen Lizenzantrags liegt bereits beim DHB in Köln.