Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

HCOB will die schwarze Serie beenden

Zum Saisonstart siegreiche Handballer peilen ihr erstes Erfolgserlebnis bei Balingen-Weilstetten II seit dem Drittliga-Aufstieg an

Die Handballer des HC Oppenweiler/ Backnang gehen zum ersten Mal in der neuen Drittliga-Saison auf Reisen. Die im ersten Heimspiel siegreiche Mannschaft gastiert am morgigen Samstag bei HBW Balingen-Weilstetten II. Das ist eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe. Anwurf in der Sparkassen-Arena in Balingen ist um 19.30 Uhr.

Torwart Stefan Koppmeier spornt sich vor dem morgigen Match an. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

Torwart Stefan Koppmeier spornt sich vor dem morgigen Match an. Foto: A. Becher

Von Alexander Hornauer

Im fünften Jahr in der Dritten Liga haben die Handballer des HC Oppenweiler/ Backnang erstmals ein Auftaktspiel gewonnen. Wie man den 31:24-Heimsieg gegen den Aufsteiger TSV Blaustein bewerten darf, wird sich wohl erst in den kommenden Wochen zeigen. HCOB-Trainer Matthias Heineke sagt: „Es war einfach wichtig, beide Punkte geholt zu haben.“ Er sah Defizite an der Abwehrleistung im ersten Durchgang, „weil wir noch nicht das umgesetzt haben, was uns in den letzten Wochen der Vorbereitung ausgezeichnet hat“. Allerdings sei es in der zweiten Hälfte besser gewesen, „wir waren kompakter und in den Zweikämpfen aktiver“. Torwart Stefan Koppmeier überzeugte. Und das Angriffsspiel machte gegen einen Gegner, der den HCOB mit seiner Abwehr durchaus in Anspruch nahm, über weite Strecken der Begegnung einen flüssigen und variablen Eindruck.

Mit dem Schlusspfiff der Begegnung gegen Blaustein begann für die HCOB-Handballer die Vorbereitung aufs Spiel bei HBW Balingen-Weilstetten II. „Das ist jetzt wieder eine ganz andere Aufgabe, zwangsläufig gehen wir da auch konzeptionell ein wenig anders heran“, erklärt Heineke. Vermutlich wird das Team von der Zollernalb eine eher klassische 6:0-Abwehr spielen, hierfür gilt es, die richtigen Lösungen zu erarbeiten. „Außerdem arbeiten wir daran, in der Abwehr das Zwei-gegen-Zwei mit Kreisläufern zu verbessern.“ Klar ist: Die Trauben hängen in Balingen hoch. Der letzte Auswärtssieg in der Sparkassen-Arena liegt einige Jahre zurück, in den bisherigen vier Drittliga-Gastspielen gingen die Murrtaler leer aus. Nun wagt der HCOB einen neuen Anlauf, um diese Serie zu beenden.

Die HBW-Mannschaft wird weiterhin von André Doster trainiert. Nachdem sie in den vergangenen Jahren stets im ersten Drittel mitspielte und zuletzt Dritter wurde, hat sie mancher für diese Runde als Titelanwärter auf dem Zettel. HCOBCoach Matthias Heineke attestiert dem Team in puncto Qualität, Erfahrung und Homogenität, mit die besten ersten Sechs der Liga auf dem Spielfeld zu haben. Rückraumspieler Lars Friedrich und Kreisläufer Christoph Foth sind gestandene Bundesliga-Kräfte. Niklas Diebel ist ein Rückraum-Ass, das den Unterschied ausmachen kann. Akteure wie Jan Bitzer, Julian Thomann und Adam Soos sind sehr spielstark. Bei den Zugängen, größtenteils aus dem eigenen Nachwuchs, wird der eine oder andere dabei sein, der schon in kürzerer Zeit in den Kader von Team I durchstartet. Auf Durchlässigkeit legt man beim HBW großen Wert.

Beim HC Oppenweiler/Backnang weiß man um die Schwere der Aufgabe. Trotzdem sagt Coach Heineke: „Wir gehen das mutig an. Einige Fehler, die uns zuletzt noch unterlaufen sind, waren sicher auch der Nervosität des ersten Spieltags geschuldet. Nachdem wir aber einen Sieg eingefahren haben, hat uns das zusätzliches Selbstvertrauen gebracht.“ Das Team aus dem Murrtal will beim württembergischen Rivalen unbedingt von Anfang bis zum Ende bei der Musik sein.

Der HCOB setzt einen Fanbus ein. Mitfahren ist kostenlos, eine vorherige Reservierung bei Erich Maier (Telefon 07191/4216) aber geboten. Los geht es morgen um 15.45 Uhr an der Gemeindehalle in Oppenweiler.

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2019, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!