Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Im neuen Jahr dreht sich das Transferkarussell

Hannover leiht Akpoguma aus, der FC Bayern jagt ein englisches Top-Talent

Stuttgart /DPA/SID - Am 1. Januar beginnt die Wechselfrist im deutschen Profi-Fußball, schon jetzt zeichnen sich die ersten Transfers ab. Der kriselnde Bundesligist Hannover 96 wird seinen ersten Winterneuzugang für den Kampf um den Klassenerhalt verpflichten. Innenverteidiger Kevin Akpoguma wechselt auf Leihbasis bis Saisonende von der TSG Hoffenheim – nach dem bestandenen Medizincheck soll der 23-Jährige am 2. Januar zur Mannschaft von Trainer André Breitenreiter stoßen. „Kevin bringt viel Schnelligkeit mit, er ist zweikampfstark und hat ein gutes Kopfballspiel“, sagte Manager Horst Heldt. Akpoguma durchlief von der U 16 an alle Junioren-Nationalteams des Deutschen Fußball-Bundes. Hannovers Ersatztorwart Philipp Tschauner wird eine Liga tiefer um den Klassenerhalt kämpfen. Der 33-Jährige wechselt bis Saisonende auf Leihbasis zum Zweitliga-schlusslicht FC Ingolstadt.

Spitzenreiter Borussia Dortmund könnte weitere Angebote für US-Nationalspieler Christian Pulisic erhalten. Offenbar ist nicht nur Premier-League-Club FC Chelsea an der Verpflichtung des Angreifers im Sommer interessiert, sondern auch der FC Arsenal. Zwar scheinen die Blues der aussichtsreichste Kandidat auf einen Transfer des 20-Jährigen, doch der BVB soll ein Konkurrenzangebot von den Gunners erwarten. Auch der Rekordmeister FC Bayern München soll sich aus dem Bieten um das Talent noch nicht endgültig verabschiedet haben.

Die Bayern indes sollen angeblich die Bemühungen um das Offensivtalent Callum Hudson-Odoi intensivieren. Wie der TV-Sender Sky Sports berichtet, sollen die Münchner bis zu rund 22 Millionen Euro Ablöse für den 18-jährigen Engländer vom FC Chelsea geboten haben. Chelsea soll aber angeblich mehr als 25 Millionen Euro Ablöse fordern.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Dezember 2018, 03:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Großaspach verpflichtet Linksverteidiger Marin Sverko

Fußball-Drittligist leiht kroatischen Junioren-Nationalspieler vom FSV Mainz 05 II aus - Gebürtiger Pforzheimer kommt mit der Empfehlung von zwei Zweitligaeinsätzen und Drittligaerfahrung beim KSC sowie in Mainz zur SG Sonnenhof