Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Johannes Csauth bleibt beim HCOB

Handball-Drittligist hält das Eigengewächs auf Linksaußen

Johannes Csauth (beim Wurf) geht weiter für den HC Oppenweiler/Backnang auf Torjagd. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

Johannes Csauth (beim Wurf) geht weiter für den HC Oppenweiler/Backnang auf Torjagd. Foto: A. Becher

Von Alexander Hornauer

Nächste Vertragsverlängerung beim HC Oppenweiler/Backnang: Linksaußen Johannes Csauth (24) bleibt beim Handball-Drittligisten. „Damit haben wir mit Johannes und mit Marcel Lenz ein homogenes Duo auf dieser Position“, freut sich Teammanager Jonas Frank, der vor allem einen Wunsch hat: dass Csauth künftig von Verletzungen verschont bleibt.

Seit 2018 zählt das Eigengewächs zum Drittliga-Kader des HCOB. Vergangene Runde spielte er nach einer langwierigen Verletzung nur selten, aber immerhin: Beim wichtigen Auswärtssieg in Dansenberg, der den Ligaverbleib sicherte, machte er zwei wichtige Tore. Zur neuen Runde das gleiche Dilemma: Verletzung in der Vorbereitung, zum Rundenstart fehlte Csauth. Kommende Runde soll es ohne Derartiges abgehen. „Und dann wird er sicher zu seinen Spielzeiten kommen“, erklärt Jonas Frank, der anfügt: „Er ist ein Eigengewächs, bringt totale Identifikation mit und hat sich die Dritte Liga wirklich über Jahre hinweg erarbeitet.“

Für Csauth ist die Zusage für die neue Runde eine Herzensangelegenheit: „Ich spiele seit der E-Jugend hier. Wir haben eine sportlich sehr ambitionierte Mannschaft mit gutem Teamgeist. Da möchte ich durch Leistung mithelfen – und dabei so viel Spielzeit wie möglich bekommen und auch nutzen.“ Csauth sieht nach dem bisher guten Abschneiden diese Runde für die Zukunft gute Perspektiven: „Wir bleiben fast komplett zusammen, darum bin ich zuversichtlich, dass wir auch in der neuen Saison eine gute Rolle spielen.“

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!