Kamara stellt bei New-Orleans-Sieg NFL-Uralt-Rekord ein

dpa New Orleans. Alvin Kamara hat in der amerikanischen Footballliga NFL einen 91 Jahre alten Rekord eingestellt.

Alvin Kamara (2.v.l) setzte sich mit den New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings durch. Foto: Brett Duke/FR171728 AP/dpa

Alvin Kamara (2.v.l) setzte sich mit den New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings durch. Foto: Brett Duke/FR171728 AP/dpa

Beim 52:33-Heimsieg der New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings erlief der 25-Jährige sechs Touchdowns. Diese Anzahl sogenannter Rushing-Touchdowns war zuvor nur Ernie Nevers im Jahr 1929 gelungen.

Nach zwei Vierteln führten die Saints gegen die personell geschwächte Vikings-Offensive mit 24:14. Nach der Pause holte Minnesota auf und profitierte dabei von einer Interception von Saints-Spielmacher Drew Brees, der insgesamt zwei Pässe in die Hände der Gegenspieler warf. Anschließend legte Kamara aber zwei weitere Touchdowns nach und beendete somit die Playoff-Hoffnungen der Vikings. New Orleans sicherte sich dagegen zum vierten Mal nacheinander den Titel in der NFC-South-Division.

© dpa-infocom, dpa:201226-99-814367/3

Zum Artikel

Erstellt:
26. Dezember 2020, 08:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!