Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kinder zeigen an sechs Stationen ihr Können

Turnabteilung der TSG Backnang freut sich bei ihrem Mini-Cup in der Karl-Euerle-Halle über nahezu 150 Teilnehmer

Die Erst- und Zweitklässler hatten ihren Spaß an den Aufgaben, die Geschicklichkeit, Kraft und Schnelligkeit verlangten. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Die Erst- und Zweitklässler hatten ihren Spaß an den Aufgaben, die Geschicklichkeit, Kraft und Schnelligkeit verlangten. Foto: A. Becher

(ck). Fast 150 Schüler nahmen am Mini-Cup der TSG-Turner in der Karl-Euerle-Halle teil. „Wir sind mit der Teilnehmerzahl zufrieden und freuen uns, dass die Volksbank Backnang als Namensgeber wieder dabei war“, sagte Abteilungsleiter Rainer Böhle. Die Jungen und Mädchen der ersten und zweiten Klassen aus Backnang und den Umlandgemeinden stellten an sechs Stationen ihr Können unter Beweis. In einem Parcours mussten Hindernisse schnell überquert werden, an den weiteren Stationen wurden die Schnelligkeit und die Sprungkraft gemessen.

Luisa Diederich von der Murrtalschule in Oppenweiler freute sich in der Einzelwertung der Erstklässlerinnen über die Goldmedaille. Bei den Zweitklässlerinnen war Caroline Issler von der Grundschule in Maubach nicht zu stoppen. Bei den Buben der ersten Klasse teilten sich Levi Benzler von der Grundschule in Kirchberg und Max Düllberg von der Grundschule an der Weissach den Platz auf dem obersten Podest, bei den Zweitklässlern siegten Florian Ellinger aus Oppenweiler und Efthymios Balis (Plaisirschule) mit derselben Punktzahl. In der Schulwertung, die sich aus den Ergebnissen der drei besten Kinder in den Klassen eins und zwei errechnete, hatte bei den Mädchen die Mörikeschule die Nase vorne. Dahinter landeten die Taus- und die Schillerschule. Bei den Jungs gewann die Plaisir- vor der Schiller- und der Mörikeschule. Der Sonderpreis für die prozentual stärkste Beteiligung ging bei den Mädels an die Talschule, bei den Jungs an die Plaisirschule. Diese Kinder erhielten einen Kulturbeutel als TSG-Geschenk.

Ergebnisse – Jungen, 1. Klasse: 1. Levi Benzler (Grundschule Kirchberg) und Max Düllberg (Grundschule an der Weissach), beide 46 Punkte; 3. Remus Troche (Grundschule Lippoldsweiler) und Caleb Tribus (Grundschule an der Weissach), beide 44; 5. Sasha Kühnle und Nico Paun (beide Mörike-Gemeinschaftsschule), beide 43; 7. Raphael Kraskin (Grundschule an der Weissach), 42; 8. Luis Singer (Grundschule Maubach) und Niclas Schuhknecht (Mörike-Gemeinschaftsschule), beide 41; 10. Kian Scheib (Grundschule Lippoldsweiler), 40. – 2. Klasse: 1. Florian Ellinger (Murrtalschule Oppenweiler) und Efthymios Balis (Plaisirschule), beide 55; 3. Jonas Frank (Gemeinschaftsschule in der Taus) und Alexander Seel (Grundschule Sachsenweiler), beide 48; 5. Samuel Pastor (Ganztagsgrundschule Oberweissach) und Malte Clauss (Gemeinschaftsschule in der Taus), beide 44, 7. Raphael Reber (Plaisirschule), 43; 8. Ianni Konstantin (Murrtalschule Oppenweiler), 42; 9. Ben Schmideder (Mörike-Gemeinschaftsschule), 41; 10. Alexandros Aslanidis (Plaisirschule), 39. – Mädchen, 1. Klasse: 1. Luisa Diederich (Murrtalschule Oppenweiler), 54; 2. Melissa Gaster (Grundschule Maubach), 51; 3. Sarah Kühn (Mörike-Gemeinschaftsschule), 46; 4. Emma Doris Heinrich (Grundschule Burgstetten), Mia Rosenfelder (Grundschule Maubach) und Felicia Hermann (Mörike-Gemeinschaftsschule), alle 43; 7. Esila Demirok (Grundschule Burgstetten), 42; 8. Nele Schwaderer (Gemeinschaftsschule in der Taus) und Jana Hübler (Schillerschule), beide 41; 10. Helena Buchfink (Gemeinschaftsschule in der Taus), Leni Günter (Grundschule Burgstetten) und Nathalie Stini (Mörike-Gemeinschaftsschule), alle 40. – 2. Klasse: 1. Caroline Issler (Grundschule Maubach), 53; 2. Lara Moser (Schillerschule), 50; 3. Lola Castro (Gemeinschaftsschule in der Taus), 48; 4. Jara Herrmann (Mörike-Gemeinschaftsschule) und Juna Dienel (Talschule), beide 47; 6. Caroline Schall (Mörike-Gemeinschaftsschule), 46; 7. Nisa Degirmenci (Gemeinschaftsschule in der Taus), 44; 8. Sarah Dazzan (Mörike-Gemeinschaftsschule), Rania Koumpoulidou (Plaisirschule), Lena Kronmüller (Talschule), Aleyna Soykan (Talschule), alle 43.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2020, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!