Knapper Erfolg im Nachholspiel

Sechselberg klettert in der Fußball-Kreisliga B 2 auf Rang sechs

Kletterte mit dem Erfolg übers Schlusslicht in der Tabelle um zwei Plätze: Trainer Selianos Vasiliadis. Foto: A. Becher

© Tobias Sellmaier

Kletterte mit dem Erfolg übers Schlusslicht in der Tabelle um zwei Plätze: Trainer Selianos Vasiliadis. Foto: A. Becher

(uwe). Mit einem knappen 1:0 im Nachholspiel gestern Abend gegen die Spvgg Kirchenkirnberg kletterte der TSV Sechselberg in der Fußball-Kreisliga B 2 auf den sechsten Rang. Das entscheidende Tor für die Gastgeber erzielte Stefan Reichert in der 29. Minute. Unter dem Strich war es ein verdienter Erfolg für Sechselberg, obwohl das Schlusslicht sich tapfer wehrte und in der Nachspielzeit per Freistoß fast noch zum Ausgleich gekommen wäre. Allerdings hatte auch Sechselberg noch Chancen. So scheiterte zum Beispiel Maximilian Schmidt nach 27 Minuten mit einem umstrittenen Elfmeter an Spvgg-Torwart Kay Kübler.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!