Kroos trifft für Real - Barcelona nur 3:3 in Vigo

dpa Vigo. Real Madrid hat zumindest bis Sonntagabend die Tabellenführung in der Primera Division übernommen. Auch dank eines Treffers des früheren deutschen Fußball-Nationalspielers Toni Kroos und einer Vorlage von Ex-Bayern-Profi David Alaba gewannen die Königlichen 2:1 gegen Rayo Vallecano.

Toni Kroos bejubelt sein Tor gegen Rayo Vallecano. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Toni Kroos bejubelt sein Tor gegen Rayo Vallecano. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Kroos (14. Minute) und Karim Benzema nach einem schönen Pass von Alaba (38.) trafen für die Gastgeber. Für Vallecano erzielte der 35 Jahre alte Kolumbianer Radamel Falcao den Anschlusstreffer (77.). Mit 27 Punkten liegt Real Madrid nun auf Platz eins vor Real Sociedad San Sebastian (25) und dem FC Sevilla (24).

Der FC Barcelona dagegen gab noch ohne seinen neuen Trainer Xavi trotz einer 3:0-Führung einen möglichen Auswärtssieg aus der Hand. Nach einer starken ersten Halbzeit kam der 26-malige spanische Meister nur zu einem 3:3 (3:0) bei Celta Vigo. Ansu Fahti (5.), Sergio Busquets (18.) und Memphis Depay (34.) sorgten mit ihren Treffern für eine eigentlich komfortable Führung zur Pause.

In der zweiten Hälfte kassierten die Katalanen unter Interimstrainer Sergi Barjuan Esclusa noch die Gegentreffer durch Iago Aspas (52.) und Nolito (74.), ehe Aspas (90.+6) mit seinem zweiten Tor Barcelona noch den sicher geglaubten Sieg entriss. Ansu Fati und Eric Garcia mussten bei Barça in der zweiten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden.

© dpa-infocom, dpa:211106-99-896872/2

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2021, 23:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Sport überregional

Das bringt der Wintersport am Samstag

dpa Östersund. Der Olympia-Winter gönnt den Protagonisten keine Pause. Bei den Weltcups in Europa und Nordamerika geht es nicht nur um Top-Platzierungen,... mehr...