Los Angeles Rams besiegen Chicago Bears in NFL-Montagsspiel

dpa Inglewood. Die Los Angeles Rams haben in einem Spitzenspiel der National Football League dank ihrer starken Verteidigungsleistung gegen die Chicago Bears gewonnen.

Darrell Henderson (r) setzte sich mit den Los Angeles Rams gegen Eddie Jackson von den Chicago Bears durch. Foto: Kelvin Kuo/AP/dpa

Darrell Henderson (r) setzte sich mit den Los Angeles Rams gegen Eddie Jackson von den Chicago Bears durch. Foto: Kelvin Kuo/AP/dpa

Beim 24:10 ließ die Defensive der Rams lediglich ein Fieldgoal zu, zwei Mal konnte sie zudem Würfe von Bears-Quarterback Nick Foles abfangen. Offensiv reichte dem Team aus Kalifornien eine solide Leistung von Quarterback Jared Goff, der 219 Yards und zwei Touchdown-Pässe warf.

Chicago erzielte seinen einzigen Touchdown spät im Spiel beim Stand von 24:3 für Los Angeles, als Eddie Jackson nach einem Ballverlust der Rams-Offensive, einem sogenannten Fumble, in die Endzone lief.

Mit einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Niederlagen bleiben die Rams aussichtsreich im Playoff-Rennen. In der hart umkämpften NFC-West-Division liegen sie gleichauf mit den Arizona Cardinals hinter den Seattle Seahawks, die am Wochenende beim knappen 34:37 nach Verlängerung gegen die Cardinals ihre erste Saisonniederlage kassierten. Chicago steht nun ebenfalls bei fünf Siegen und zwei Niederlagen und liegt in der NFC North hinter den Green Bay Packers.

© dpa-infocom, dpa:201027-99-94644/2

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2020, 07:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!