Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mögliche Entscheidungen am 33. Spieltag

Rechenspiele in Sachen Titel, Europacupplätze und Abstieg

Stuttgart /JüF - Am vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga können Entscheidungen fallen. Eine Übersicht: Meisterschaft Gewinnt der FC Bayern bei RB Leipzig, sind die Münchener auf jeden Fall vorzeitig deutscher Meister, egal, wie Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf spielt. Holt der FC Bayern ein Unentschieden, bekommen die Münchner die Schale, wenn der BVB nicht gegen Düsseldorf gewinnt. Verlieren die Bayern in Leipzig, dann müsste auch Dortmund gegen die Fortuna verlieren, um alle rechnerischen Zweifel schon vor dem letzten Spieltag eindeutig zu beseitigen. Champions League Der FC Bayern, Borussia Dortmund und RB Leipzig sind schon für die Königsklasse 2019/20 qualifiziert. Eine definitive Entscheidung über den vierten Platz kann am 33. Spieltag nicht fallen, weil Eintracht Frankfurt und Bayern Leverkusen punktgleich sind mit jeweils 54 Punkten. Bis zu 1899 Hoffenheim auf Platz sieben ist die Champions League noch drin. In Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Wolfsburg und Hoffenheim haben also fünf Mannschaften noch Chancen. Europa League Dadurch, dass die DFB-Pokalfinalisten FC Bayern und RB Leipzig ihr Ticket für die Champions League sicher haben, sind aus der Bundesliga die Plätze fünf bis sieben in der Europa League 2019/20 dabei. Nur noch rechnerische Chancen hat Werder Bremen auf Platz neun. Die Teams, die auch um die Champions League kämpfen, sind auch die Kandidaten für die Europa League.

Relegation Nur noch der VfB Stuttgart, der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 spielen um den „letzten Strohhalm“ in Form von zwei Spielen gegen den Zweitliga-Dritten (23. Mai und 27. Mai). Gewinnt der VfB, hat er die Relegationsspiele vor dem letzten Auftritt bei Schalke 04 am 18. Mai sicher. Spielt der VfB gegen den VfL Wolfsburg unentschieden oder verlieren die Weiß-Roten, müssen Nürnberg und/oder Hannover gewinnen, um eine Entscheidung um Platz 16 zu vertagen. Abstieg Bei Unentschieden oder Niederlage in ihren Spielen steigen der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 ab.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2019, 02:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!