Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Matthäus vor Nordirland-Spiel: Havertz in die Startelf

dpa Berlin. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus fordert einen Startelf-Einsatz des Leverkusener Mittelfeldspielers Kai Havertz im EM-Qualifikationsspiel an diesem Montag (20.45 Uhr, RTL) in Nordirland.

Kai Havertz könnte in Nordirland von Beginn an spielen. Foto: Christian Charisius

Kai Havertz könnte in Nordirland von Beginn an spielen. Foto: Christian Charisius

„Egal, ob Joachim Löw gegen Nordirland das System umstellt oder nicht: Meiner Meinung nach muss er Kai Havertz bringen. Denn er ist in Topform“, sagte der 58-Jährige der „Bild“. In einer Formation, wie sie Löw am Freitag gegen die Niederlande gewählt hatte, könne Havertz Marco Reus ersetzen. „Wird das System auf Viererkette umgestellt, gibt es einen Offensivspieler mehr. Dann wäre für beide Platz. Aber klar ist: Havertz muss spielen.“

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Ilkay Gündogan hatte Löw am Sonntag gesagt: „Wie wir auflaufen werden, muss ich noch sehen. Sicher ist Kai Havertz ein Kandidat für die Startelf.“ Im Spiel gegen die Niederlande war der 20-Jährige im zweiten Abschnitt eingewechselt worden, konnte aber kaum Akzente setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2019, 08:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!