Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pokalknüller in den Etzwiesen fest terminiert

TSG Backnang empfängt Drittligisten Aspach am Dienstag, 27. August

Julian Geldner (am Ball) trifft mit der TSG Backnang am 27. August auf die SG Sonnenhof Großaspach. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

Julian Geldner (am Ball) trifft mit der TSG Backnang am 27. August auf die SG Sonnenhof Großaspach. Foto: A. Becher

(uwe). Ende der Woche verabschiedet sich Marc Erdmann für ein paar Tage in den Urlaub. Vorher hat das Vorstandsmitglied des Backnanger Verbandsligisten mit seinem Aspacher Kollegen Joannis Koukoutrigas aber noch den Termin für den Pokalknüller gegen den Drittligisten SG Sonnenhof eingetütet. Das Drittrundenduell der beiden höchstklassigen Rems-Murr-Fußballklubs findet am Dienstag, 27. August, und nicht wie vom Verband zunächst vorgesehen am Mittwoch, 28. August, im Etzwiesenstadion statt. Noch offen ist, ob der Anpfiff um 17.15 oder erst um 17.30 Uhr ertönt. „Noch ein wenig später wäre es uns noch lieber gewesen, weil das für die Zuschauer, die arbeiten müssen, besser gewesen wäre“, erklärt Erdmann. Das Problem daran ist allerdings, dass das Stadion in den Etzwiesen über kein Flutlicht verfügt, und sollte es im Vergleich der beiden Nachbarn eine Verlängerung oder gar ein Elfmeterschießen geben, dann könnte selbst 17.30 Uhr grenzwertig werden.

Für die TSG nicht in Betracht kam, die Partie auf dem Kunstrasenplatz auszutragen. Der Nebenplatz verfügt zwar über ein gutes Flutlicht, doch hat ein solch prestigeträchtiges Duell halt auch einen entsprechenden Rahmen verdient. Den bietet in den Etzwiesen nun mal nur das Stadion. Zudem wird fürs Schlagerspiel der dritten WFV-Pokalrunde trotz Sommerferien und Urlaubszeit eine vierstellige Zuschauerzahl erhofft. Schließlich hat bereits der Zweitrundenauftritt der Fußballer aus dem Fautenhau beim Neu-Landesligisten SV Kaisersbach weit über 1100 Zuschauer angelockt.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2019, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!