Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seniorentitel vergeben

61 Teilnehmer bei der Tischtennis-Bezirksmeisterschaft

Dietmar Wenig (rechts) vom TSV Oberbrüden hat sich zwei Titel gesichert. Archivfoto: B. Strohmaier

© Bernd Strohmaier

Dietmar Wenig (rechts) vom TSV Oberbrüden hat sich zwei Titel gesichert. Archivfoto: B. Strohmaier

(pm). Christina Weißer vom gastgebenden VfL Winterbach war die erfolgreichste Teilnehmerin bei der 35. Tischtennis-Seniorenbezirksmeisterschaft. Die Routiniers des Bezirks Rems haben in neun Einzel- und neun Doppelkonkurrenzen ihre Bezirksmeister ausgespielt. An den Wettbewerben nahmen insgesamt 61 Spieler teil. Die Veranstaltung lief reibungslos. Oberschiedsrichter Tim Schniepp und die Mitarbeiter des DRK hatten einen ruhigen Turniertag.

Christina Weißer vom VfL Winterbach war mit drei Titeln erfolgreichste Akteurin. Sie gewann im Einzel der Seniorinnen 40, im Doppel der Seniorinnen mit Sylvie Katterfeld (SG Bettringen) und im Mixed mit Marcus Mohr (SV Plüderhausen). Weißer schaffte es damit, zum dritten Mal in Folge drei Bezirksmeistertitel zu erspielen. Zwei Titel gewann Dietmar Wenig vom TSV Oberbrüden, der im Einzel der Senioren 60 A und im Doppel 60 A mit Klaus Martin (TTV Großaspach) die Nase vorne hatte. Ebenfalls auf zwei Titelgewinne brachten es Eren Aytan von der SG Schorndorf im Einzel der Senioren 40 A und im Doppel der Senioren 40 A mit Sven Maier (TV Oeffingen) sowie Hermann Klay vom TSV Schwaikheim im Einzel der Senioren 60 B und im Doppel der Senioren 60 B mit Bobby Jung. Die Vereinswertung gewann der Vorjahressieger SV Plüderhausen mit 25 Punkten vor der SG Schorndorf (23 Zähler) und dem Gastgeber VfL Winterbach (22). Für erste Plätze gab es sechs Punkte, für zweite Ränge vier Zähler und für dritte Plätze zwei Punkte. Bei Doppelpartnern aus unterschiedlichen Vereinen wurden die Punkte geteilt.

Titelgewinner – Einzel, Seniorinnen 40: Christina Weißer (VfL Winterbach). – Seniorinnen 50: Jutta Grauer (TTV Großaspach). – Seniorinnen 60: Barbara Beutel (VfL Winterbach). – Senioren 40 A: Eren Aytan (SG Schorndorf). – Senioren 40 B: Marco Rühle (GTV Hohenacker). – Senioren 50 A: Marcus Mohr (SV Plüderhausen). – Senioren 50 B: Timm Grauer (TTV Großaspach). – Senioren 60 A: Dietmar Wenig (TSV Oberbrüden). – Senioren 60 B: Hermann Klay (TSV Schwaikheim). – Senioren 70: Anton Baur (SV Durlangen). – Senioren 75: Gert Lang (SG Schorndorf). – Doppel, Seniorinnen: Christina Weißer (VfL Winterbach)/Sylvie Katterfeld (SG Bettringen). – Senioren 40 A: Eren Aytan (SG Schorndorf)/Sven Maier (TV Oeffingen). – Senioren 40 B: Steffen Heissenberger/ Marco Scholz (TV Weiler). – Senioren 50 A: Alain Schulz/Hans Müll (VfL Waiblingen). – Senioren 50 B: Helmuth Klein/Oswald Mayer (SV Plüderhausen). – Senioren 60 A: Klaus Martin (TTV Großaspach)/Dietmar Wenig (TSV Oberbrüden). – Senioren 60 B: Hermann Klay/Bobby Jung (TSV Schwaikheim). – Senioren 70: Martin Liebs/Klaus Mattisseck (TV Murrhardt). – Mixed: Christina Weißer (VfL Winterbach)/ Marcus Mohr (SV Plüderhausen).

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!