SGK-Trio landet auf dem Podest

Drei Medaillen bei Titelkämpfen

(pm). Einen Vizemeistertitel und zweimal Bronze bei den Junioren II gab es bei der deutschen Meisterschaft der Sportakrobaten für Lena Holdefer, Kira Winter und Lenia Hofmann aus Erbstetten. In dem sehr starken Teilnehmerfeld erkämpfte sich das SKG-Trio, das eigentlich noch den Junioren I angehört, in allen drei Disziplinen eine Platzierung. Die dem Landeskader angehörenden Holdefer, Winter und Hofmann starteten mit der anspruchsvollen Balanceübung. Hier kamen sie mit einem Wimpernschlag von 0,01 Punkten Vorsprung vor dem Dresdner Trio auf Platz zwei. In der Dynamikübung liefen die drei Murrtalerinnen zu großer Form auf, blieben ohne Fehler und mussten sich nur den Teams aus Friedberg (Bayern) und Sindelfingen geschlagen geben. Das Finale im Mehrkampf versprach Spannung, denn Sindelfingen, Erbstetten und Dresden lagen auf den Plätzen zwei bis vier nur wenige Zehntel auseinander. Das SKG-Trio blieb nervenstark und konnte sich mit einer ausdrucksstarken Choreografie und starken artistischen Leistungen die Bronzemedaille sichern. Deutscher Meister wurde Friedberg.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

SG scheitert an Koblenzer Aggressivität

Das Nachholspiel des Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach gestern Abend sollte ein Befreiungsschlag werden. Doch es ging nach hinten los. Die Gastgeber waren beim 0:2 im Kellerduell zu Hause gegen die TuS Rot-Weiß in allen Belangen unterlegen.