Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spielpläne der Bundesliga: Veröffentlichung am 7. August

dpa Frankfurt/Main. Die Spielpläne für die Fußball-Bundesligen der Männer werden am 7. August veröffentlicht, gab die Deutsche Fußball Liga bekannt.

Das Logo der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Eingang zur Zentrale. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Das Logo der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Eingang zur Zentrale. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Die erste und zweite Bundesliga starten in diesem Jahr zeitgleich in die neue Saison: Der erste Spieltag in beiden Ligen wird vom 18. bis 21. September ausgetragen. Der 34. und letzte Bundesliga-Spieltag soll dann am 22. Mai 2021 stattfinden. Das Saison-Finale in der 2. Liga soll einen Tag später ausgetragen werden.

Ob Zuschauer beim Bundesliga-Auftakt dabei sein können, ist weiter unklar. Die Clubs, die die abgelaufene Saison wegen den Folgen der Corona-Pandemie noch in leeren Stadien beenden mussten, arbeiten aktuell an Plänen, um zur neuen Spielzeit zumindest wieder einen Teil ihrer Arenen mit Zuschauern füllen zu können.

„Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte zuletzt einen entsprechenden neuen Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 verabschiedet. Dieser war notwendig geworden, da der Spielbetrieb der Saison 2019/20 aufgrund der Corona-bedingten zwischenzeitlichen Aussetzung länger als ursprünglich geplant angedauert hat“, hieß es in der DFL-Mitteilung.

Um den Supercup wird deshalb erst am 30. September gespielt. Wie im Vorjahr trifft Double-Gewinner FC Bayern München auf Vize-Meister Borussia Dortmund.

© dpa-infocom, dpa:200722-99-888958/2

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2020, 18:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Sport überregional

Debatte um Gehaltsgrenze - DFL berät über Fan-Rückkehr

dpa Frankfurt/Main. Auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga soll über einheitliche Maßnahmen für eine eingeschränkte Rückkehr von Zuschauern... mehr...