Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tenniscracks fahren zum Kellerduell

TSG-Männer wollen beim Drittletzten siegen, um letzte Zweifel am Ligaverbleib zu beseitigen

Peilt mit Backnang einen Sieg an: Trainer Hans-Ulrich Kirmse. Archivfoto: B. Strohmaier

© Bernd Strohmaier

Peilt mit Backnang einen Sieg an: Trainer Hans-Ulrich Kirmse. Archivfoto: B. Strohmaier

(uwe). Bislang verlief die Württembergliga-Saison für Backnangs Tennismänner nicht gerade ideal. Nach vier Spielen stehen drei Niederlagen zu Buche, und es durfte nur ein Sieg bejubelt werden. Am Sonntag hat der Vorletzte das vorletzte Mal in dieser Runde die Chance, seine Bilanz ein wenig aufzupolieren. Ab 10 Uhr gastiert die TSG beim TC Markwasen Reutlingen, der in der Tabelle direkt vor den Murrtalern liegt und bislang ebenfalls erst einmal gewonnen hat.

Für Backnangs Trainer Hans-Ulrich Kirmse steht deshalb auch fest, dass sich morgen unweit des Fußballstadions an der Kreuzeiche zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen. „Das wird eine enge Kiste“, prophezeit der Coach, der nicht ohne Zuversicht in das Duell geht. Denn: „Wir haben dort bereits zweimal knapp gewonnen.“ Ein Sieg würde dem eher schwindsüchtigen Backnanger Punktekonto sehr guttun, wäre dann doch das letzte Stückchen Abstiegsgefahr gebannt, da Schlusslicht TC Oberstenfeld noch ohne Sieg dasteht und auch bei den Matches schlechter als die TSG ist.

Mit solchen Rechenspielchen will sich Kirmse allerdings gar nicht erst groß beschäftigen müssen. Er sagt: „Derzeit haben wir alles noch in der eigenen Hand. Gewinnen wir in Reutlingen, dann kann uns eigentlich nichts mehr passieren. Verlieren wir, dann müssen die Gegner mitspielen.“ Personell steht einem Erfolg jedenfalls nichts im Wege. „Alle sieben Akteure sind fit und in Reutlingen mit an Bord“, erzählt der Trainer und weiß, dass das den Backnangern die Möglichkeit zum einen oder anderen taktischen Spielchen in Sachen Aufstellung bietet.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!