Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TSG mit gelungener Generalprobe

Fußball-Oberligist aus Backnang landet einen 6:0-Sieg beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen.

Loris Maier (am Ball) hat einen Treffer zum Backnanger Erfolg beigesteuert. Foto: A. Hornauer

© Alexander Hornauer

Loris Maier (am Ball) hat einen Treffer zum Backnanger Erfolg beigesteuert. Foto: A. Hornauer

Von Dieter Gall

„Wir haben uns viele Chancen herausgespielt und gute Aktionen nach vorne gehabt“, lautete das Resümee von Backnangs spielenden Co-Trainer Mario Marinic bei seiner Premiere als verantwortlicher TSG-Coach nach dem 6:0-Erfolg im letzten Testspiel beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen. Cheftrainer Holger Ludwig weilt mit seiner Familie noch im Urlaub und hatte in Marinic einen guten Vertreter. Der sorgte höchstpersönlich nach einer Viertelstunde für den Führungstreffer des Oberligisten. Niklas Pollex hatte dafür die glänzende Vorarbeit geleistet. Zuvor hatten die Backnanger noch kleine Probleme mit den Gastgebern. „Solche Nachlässigkeiten dürfen wir uns im ersten Saisonspiel natürlich nicht erlauben“, kritisierte Marinic seine Mitstreiter. Zweimal hatte VfL-Angreifer Oliver Glotzmann die Chance zum Führungstreffer, vergab allerdings.

Danach gaben aber die Kicker aus dem Murrtal im ziemlich maroden und altehrwürdigen Floschenstadion den Ton an. Marinic scheiterte nach 25 Minuten aus kurzer Distanz. Doch eine Zeigerumdrehung später verwertete er eine kluge Vorlage von Shqiprim Binakaj zum 2:0. Die Backnanger waren auf Kurs und hatten nun klar die Oberhand über den klassentieferen VfL. Sekunden vor dem Pausenpfiff lupfte Marinic einen Freistoß an der Strafraumgrenze gefühlvoll in den gegnerischen Strafraum. Dort passte Loris Maier geschickt auf Niklas Pollex und die Etzwiesenelf führte zur Pause deutlich und ungefährdet mit 3:0.

Für den zweiten Durchgang brachte Marinic gleich fünf neue Akteure. Am Vorwärtstrend der Gäste taten diese Einwechslungen aber keinen Einbruch. Marinic zielte in der 47. Minute aus zwei Metern nur knapp vorbei. Fünf Minuten später landete ein Freistoß des gut aufgelegten Co-Trainers nur knapp neben dem rechten Pfosten. Eine Minute danach hatte der eingewechselte Sebastian Gleißner aus aussichtsreicher Position im Strafraum der Hausherren eine tolle Chance, doch der linke Pfosten verhinderte einen weiteren Treffer. Die Roten waren die klar tonangebende Mannschaft und zogen in der Schlussphase noch einmal die Zügel an. In der 84. Minute drückte Marvin Zimmermann einen Rückpass von Loris Maier zum 4:0 über die Torlinie. 60 Sekunden später sorgte der starke Loris Maier für das 5:0 der nun total überlegenen Backnanger.

Sekunden vor dem Abpfiff handelten sich die Hausherren noch einen Foulelfmeter ein. Mert Tasdelen ließ sich im Sindelfinger Strafraum nur durch ein Foul stoppen. Der Gefoulte lief selbst an und verwandelte souverän zum 6:0-Endstand. Es war ein ungefährdeter Sieg des Oberligisten, der damit eine optimale Generalprobe für das am kommenden Samstag um 14 Uhr in den Etzwiesen anstehende erste Saisonspiel gegen den Titelfavoriten SGV Freiberg feierte.

TSG Backnang: Knauss – Leon Maier, Bitzer, Doser (46. Kappes), Dannhäußer (64. Rakic) – Geldner (46. Zimmermann), Biyik (46. Wiesheu) – Loris Maier, Pollak (46. Gleißner), Binakaj (46. Tasdelen) – Marinic (64. Carvalho).

Tore: 0:1 (15.) Marinic, 0:2 (26.) Marinic, 0:3 (45.) Pollex, 0:4 (84.) Zimmermann, 0:5 (85.) Loris Maier, 0:6 (90./Foulelfmeter) Tasdelen. – Schiedsrichter: Wieczorek (Stuttgart).

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

Coach erhofft klare Steigerung

Holger Ludwig erwartet, dass sich Backnangs Oberliga-Fußballer im Heimspiel gegen Ravensburg mit einer besseren Leistung als bei der 1:3-Niederlage in Dorfmerkingen präsentieren.

Rems-Murr-Sport

TTV-Saisonauftakt in Ettlingen wackelt

Die Gegnerinnen von Burgstettens Tischtennisfrauen in der Oberliga stehen momentan noch ohne Halle da. Deshalb ist es durchaus denkbar, dass die Begegnung der beiden Konkurrenten um den Klassenverbleib auch in Burgstall stattfinden könnte.

Rems-Murr-Sport

Neuling zahlt auf dem Härtsfeld Lehrgeld

Beim 1:3 in Dorfmerkingen bleiben die Backnanger Oberliga-Fußballer in den Zweikämpfen oft nur zweiter Sieger und leisten sich im Spiel nach vorne viele Fehler. Anschlusstreffer von Mario Marinic sorgt bei der Etzwiesenelf nur gut 25 Minuten für Hoffnung.