Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TSG-Turner verzaubern Bürgerhaus

Zehn Gruppen haben für ein abwechslungsreiches Programm bei der ausverkauften Gala gesorgt

Die Nachwuchsturnerinnen haben bei der Gala im Bürgerhaus überzeugt. Foto: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Die Nachwuchsturnerinnen haben bei der Gala im Bürgerhaus überzeugt. Foto: T. Sellmaier

(ck). Eine zauberhafte Turngala der TSG Backnang 1846 gab es im ausverkauften Backnanger Bürgerhaus. Unter dem Motto Winterzauber präsentierte sich die mitgliederstärkste Abteilung des größten Backnanger Sportvereins mit zehn Gruppen. Rund 30 Turnerinnen eröffneten farbenprächtig die Veranstaltung passend zum Thema in Winterkleidung statt in Sportkleidung. „Es ist immer spannend zu sehen, was unsere Übungsleiter zusammen mit den Turnerinnen und Turnern auf die Beine stellen und wie viele Gedanken sie sich im Vorfeld um die Veranstaltung machen“, sagte der sichtlich stolze Abteilungsleiter Rainer Böhle.

Den Auftakt machten die Kleinsten des Showteams. Als kleine Elfen verkleidet entführten sie die Zuschauer in einen Winterwald. Von dort aus ging es in die Weihnachtsbäckerei der Nachwuchsturner, die ihr Thema mit akrobatischen Elementen umsetzten. Die rhythmischen Sportgymnastinnen präsentierten den Nussknacker in vier Akten. Mit Ball, Keule, Band und Reifen zeigten sie eine mit klassischer Musik untermalte Aufführung. Bei der Elfenlandschaft der Turnerinnen der Förderstufe drehte sich alles um Ästhetik und Akrobatik.

Für die Übungsleiter der TSG ist es mittlerweile Usus, sich auch als Darsteller bei der Turngala zu präsentieren. In einer Aufführung beeindruckte die Gruppe als Teilnehmer der Olympischen Winterspiele in mehreren Sportarten. Danach ging es in den Weihnachtszirkus der Ligaturner. Feuer und Flamme waren auch die Aktiven des Showteams. Den Abschluss bildeten die Ligaturnerinnen der TSG. „Verkleidet in den Nikolauskostümen hatte die Aufführung richtigen Revue-Charakter“, sagte Abteilungsleiter Böhle und freute sich über eine gelungene Turngala, die unter der Regie von Antje Hummel und mit einem Schlussbild mit allen Akteuren ein Ende fand.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!