Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

TSG will unbezwungen bleiben

Backnanger Fußballer spielen in der Verbandsliga beim Fünften SSV Ehingen-Süd

Darko Milosevic schwört die TSG-Fußballer aufs Spiel in Ehingen ein. Foto: A. Hornauer

© Alexander Hornauer

Darko Milosevic schwört die TSG-Fußballer aufs Spiel in Ehingen ein. Foto: A. Hornauer

Von Heiko Schmidt

Die Fußballer der TSG Backnang wollen die Tabellenführung in der Verbandsliga verteidigen. Allerdings wird die Aufgabe für das Etzwiesenteam am morgigen Samstag nicht einfach. Der Spitzenreiter tritt nämlich um 15.30 Uhr beim Fünftplatzierten SSV Ehingen-Süd an.

Für die TSG sind drei englische Wochen hintereinander erfolgreich zu Ende gegangen. Der 4:3-Heimsieg gegen den FSV Hollenbach, einem Mitkonkurrenten im Kampf um den Aufstieg, war wichtig. „Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden“, sagt Co-Trainer Darko Milosevic. Er vertritt am morgigen Samstag das letzte Mal den im Urlaub weilenden Coach Evangelos Sbonias. Doch das nächste Match für die Backnanger wird nicht einfach. „Der Gegner hat Qualität. Es wird eine Mammutaufgabe gegen einen tief stehenden Kontrahenten“, berichtet Milosevic. Der 37-Jährige ist allerdings froh, dass er nun eine ganze Woche Zeit hatte, um sich auf die Begegnung vorzubereiten. „Es tat ganz gut, um zu regenerieren und unter der Woche mal durchzuschnaufen“, spielt der Co-Trainer auf die große Belastung der vergangenen Wochen an. Schließlich haben die Backnanger in dieser Runde noch einiges vor. Auf jeden Fall will die TSG auch im sechsten Match der Verbandsliga-Saison unbezwungen bleiben. Aus den ersten fünf Partien wurden 13 Punkte mit einem Torverhältnis von 18:6 geholt. Damit hat die TSG den torgefährlichsten Angriff und die beste Defensive der Liga. Laut Milosevic kann es ruhig so weitergehen. „Wir wollen etwas Zählbares aus Ehingen mitnehmen“, lautet die Ansage des Co-Trainers.

Allerdings wird Milosevic bei der Partie in Ehingen nicht auf den kompletten Kader zugreifen können. Niklas Kalafatis fällt weiterhin aufgrund einer Knöchelverletzung aus. Auch Emmanuel McDonald plagt sich mit Problemen am Knöchel herum und fällt fürs morgige Match aus. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Michl Bauer. Der Abwehrspieler hat Beschwerden am Ohr. Auch wenn er zur Verfügung stehen sollte, verkündet Milosevic: „In der Startelf wird es die eine oder andere Veränderung geben. Das werden wir nach dem Abschlusstraining festlegen.“

Die TSG Backnang bietet Interessierten an, im Mannschaftsbus mitzufahren. Los geht es morgen um 11 Uhr beim Etzwiesenstadion. Nähere Informationen und Anmeldung: Rolf Wörner, Telefon 0151/19030656.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2019, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!