Von der TSG Hoffenheim zur TSG Backnang

Etzwiesenelf verstärkt ihre Defensive.

Trägt ab sofort das TSG-Trikot: Der Ex-Hoffenheimer Benjamin Sejdinovic (Mitte), der von Co-Trainer Julian Schieber (links) und Spielertrainer Mario Marinic begrüßt wird. Foto: C. Gall

Trägt ab sofort das TSG-Trikot: Der Ex-Hoffenheimer Benjamin Sejdinovic (Mitte), der von Co-Trainer Julian Schieber (links) und Spielertrainer Mario Marinic begrüßt wird. Foto: C. Gall

Die TSG Backnang hat personell noch einmal nachgelegt und mit Benjamin Sejdinovic einen 19-jährigen Abwehrspieler verpflichtet, der vergangene Saison für die TSG Hoffenheim in der A-Jugend-Bundesliga am Ball und seither vertragslos war. Marc Erdmann, sportlicher Leiter der Fußball-Oberligisten aus dem Murrtal, erklärt: „Der Abgang von Benito Baez-Ayala und der längerfristige Ausfall von Michl Bauer sowie die jüngsten verletzungsbedingten Ausfälle, die auch der extremen Belastung nach der Coronapause geschuldet sind, machen es nötig, den Kader in der Breite bestmöglich aufzustellen.“ Mit dem gebürtigen Heilbronner, der ab der D-Jugend für Hoffenheim spielte, habe sein Verein einen sehr interessanten, vielseitig einsetzbaren und top ausgebildeten Spieler bekommen, der die Etzwiesenelf qualitativ nochmals verstärke, so Erdmann, der von seinem Trainer Mario Marinic bestärkt wird: „Benny hat in den Trainingseinheiten einen guten Eindruck hinterlassen, ist in der Defensive variabel einsetzbar und zudem beidfüßig.“

Sejdinovic, der seit einer Woche in Backnang mittrainiert und heute gegen Dorfmerkingen im Kader steht, falls die Spielerlaubnis rechtzeitig eintrifft, sagt: „Ich sehe bei der TSG die gute Chance, mich im Männerbereich weiterzuentwickeln.“ uwe

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2021, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

HC Oppenweiler/Backnang: Starke Abwehr ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Drittliga-Handballer des HC Oppenweiler/Backnang behalten beim TV 08 Willstätt mit 28:22 die Oberhand. Sie ziehen dem Rivalen hierbei vor allem mit der konsequenten Defensivarbeit den Zahn. Für die Murrtaler ist es im zweiten Versuch der erste Auswärtserfolg in dieser Runde.

Rems-Murr-Sport

Erste Auswärtsniederlage für die TSG Backnang

Der Oberligist aus Backnang zieht beim FC 08 Villingen mit 0:2 den Kürzeren, behauptet aber trotzdem noch mindestens bis zum kommenden Mittwoch die Tabellenführung. Individuelle Abwehrfehler der Roten ebnen dem Traditionsverein aus dem Schwarzwald den Weg zum Sieg.

Rems-Murr-Sport

HCOB hat erste Auswärtspunkte im Visier

Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang stehen in der Dritten Liga vor einer hohen Hürde. Die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke tritt am morgigen Samstag um 20 Uhr beim TV 08 Willstätt an. Ob es ein Krimi bis zum Schluss werden kann, muss abgewartet werden.