Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weissacher mit einem optimalen Saisonstart

A-Team tanzt beim Auftaktturnier in der Regionalliga der Lateinformationen überraschend auf den zweiten Rang vor

Groß ist der Jubel der Tänzer des A-Teams des TSZ Weissacher Tal nach dem zweiten Rang beim Regionalliga-Auftaktturnier in Ulm. Foto: privat

Groß ist der Jubel der Tänzer des A-Teams des TSZ Weissacher Tal nach dem zweiten Rang beim Regionalliga-Auftaktturnier in Ulm. Foto: privat

(pm). Die Tänzer des A-Teams des TSZ Weissacher Tal erwischten einen optimalen Start in die neue Saison in der Regionalliga der Lateinformationen. Beim Auftaktwettkampf in Ulm sicherte sich die Mannschaft von den Trainern Dirk Gutöhrlein, Melanie Hoos und Jimmie Surles den zweiten Platz.

Die Weissacher traten zum ersten Mal in der neu zusammengestellten Regionalliga an. Dass die neue Choreografie mit dem Thema United und die neue Musik bei den Zuschauern sehr gut ankam, wussten die Weissacher spätestens nach der Präsentation in der Auenwaldhalle in Unterbrüden. Aber wie diese Leistung in der Liga einzuordnen ist, war bislang noch etwas unklar. In der Vorrunde setzte das Weissacher A-Team ein klares Statement auf dem Parkett. Nicht nur die tänzerische Leistung stimmte bei diesem Durchgang, sondern die Sportler konnten auch das Publikum begeistern. So gelang der wichtige Einzug in das große Finale sehr souverän. Dort mussten die Weissacher als erstes Team ran. Dem Team gelang es, noch einmal zuzulegen und es brachte damit die Konkurrenten unter Zugzwang. Wie eng es in dieser Regionalliga zugeht, war daran zu sehen, dass die Weissacher fast bis zur letzten Wertung warten mussten, bis der starke Saisonstart mit Platz zwei und den Wertungen 3, 3, 1, 1 und 4 feststand.

Tabelle: 1. TSG Bietigheim B; 2. TSZ Weissacher Tal A; 3. TSC Residenz Ludwigsburg B; 4. SSV Ulm A; 5. TSG Badenia Weinheim B; 6. TSC Besigheim A; 7. TSG Badenia Weinheim C; 8. FG Karlsruhe/Heidelberg. – TSZ Weissacher Tal: Tröbensberger/Luisa Kiebel, Gastmann/Risch/Dell’Oso, Rothmund/Ulmer, Pelster/Mücke/Brenner, Schick/Engelhardt/Föll, Hermann/ Bernd/Lena Kiebel, Ruff/Di Nunno, Rakoczy/Gerst.

Die neu ins Leben gerufene Formationsgemeinschaft des TSZ Weissacher Tal und der TSG Backnang tanzte in der Landesliga ebenfalls in Ulm. Neun der zwölf Frauen und Männer sammelten an diesem Turniertag ihre ersten Erfahrungen bei einem Formationsturnier. Mit der Wertung 5, 5, 5, 5 und 5 bildete das Team zwar das Schlusslicht der Liga, bewies aber mit einem guten Durchgang den Trainingsfortschritt und war zufrieden.

Tabelle: 1. Blau-Weiß Spaichingen A; 2. TSV Kirchberg A; 3. TSB Besigheim B; 4. TSG Bietigheim C; 5. FG TSZ Weissacher Tal/TSG Backnang. – FG TSZ Weissacher Tal/TSG Backnang: Engelhardt/Mureskic, Freund/Goerges, Elvis Howe/Bader, Kubach/Baumann, Obermeier/Charlize Howe, Sattler/Sandor.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!