Wolfgang Dietrich in Terminnöten

BKZ-Podium: Lesung und Gesprächsrunde wegen wichtiger VfB-Sitzung auf 24. Januar verschoben

Wolfgang Dietrich in Terminnöten

(uwe). Ob die jüngste 0:3-Niederlage in Mönchengladbach oder die sportliche Gesamtsituation des VfB Stuttgart die Gründe sind, das ist nicht bekannt. Fakt ist: Beim Drittletzten der Fußball-Bundesliga besteht akuter Redebedarf. Und das noch vor Weihnachten. Das wiederum betrifft auch das für Donnerstag, 20. Dezember, geplante BKZ-Podium unter dem Motto „Mensch VfB“. Die Lesung mit dem Autor des gleichnamigen Buchs, Michael Ohnewald, sowie einer Gesprächsrunde mit VfB-Präsidenten Wolfgang Dietrich muss auf Donnerstag, 24. Januar, 19.30 Uhr verschoben werden.

Das liegt an einer außerordentlichen Vorstandssitzung der Stuttgarter Vereinsbosse, die aber nur am 20. Dezember gemeinsam an einen Tisch zu bringen sind. Weil der aus Steinbach stammende Wolfgang Dietrich aber bei der Aktion in seiner alten Heimat unbedingt vor Ort sein will, bat er die Backnanger Kreiszeitung, die Veranstaltung zu verlegen. Ein Wunsch, dem die BKZ entsprochen hat. Schließlich bereitet das abstiegsgefährdete Bundesliga-Team dem Präsidenten genug Sorgen und ausreichend Arbeit.

Für die bislang angemeldeten Gäste bedeutet die Verschiebung auf 24. Januar, zunächst einmal nur eine Terminänderung. Denn die personalisierten Eintrittskarten bleiben gültig. Allerdings wäre es nett, wenn die Angemeldeten eine kurze Rückmeldung geben könnten, ob sie auch beim neuen Termin mit dabei sind. Die Nachfrage nach Tickets ist nämlich sehr groß. Rund zwei Drittel des verfügbaren Kontingents sind schon vergriffen. Allerdings gibt es noch freie Plätze für die Lesung mit Gesprächsrunde in der Druckerei der BKZ im Mühlgrund 6. Wer also Interesse hat oder wem der neue Termin sogar besser in die Planung passt, kann sich gerne noch rasch anmelden. Möglich ist das per E-Mail an sportredaktion@bkz.de sowie direkt in der Geschäftsstelle der BKZ, Postgasse 7, 71522 Backnang (Geschäftszeiten siehe unten).

Wer das Buch „Mensch VfB“ kaufen will, muss sich nicht bis zur Lesung gedulden. Das Werk ist ab Donnerstag in der Geschäftsstelle der Backnanger Kreiszeitung, Postgasse 7, in Backnang zu den üblichen Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 8 bis 17.30, Samstag von 8 bis 12 Uhr) erhältlich. Das Buch mit 148 Seiten und Fotos von Rainer Pfisterer kann selbstverständlich bei der Lesung am 24. Januar noch nachträglich signiert werden.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

Die TSG Backnang rutscht auf einen Abstiegsplatz ab

Die Regionalliga-Volleyballerinnen aus dem Murrtal verlieren das Kellerduell beim direkten Konkurrenten Heidelberg mit 0:3 und stehen nun im Kampf um den Klassenverbleib noch mehr als bislang unter Druck. Ein Sieg gegen das Schlusslicht Mannheim nächsten Samstag ist nun Pflicht.

Rems-Murr-Sport

HC Oppenweiler/Backnang schafft mit souveränem Auftritt einen klaren Sieg

Der Handball-Drittligist aus dem Murrtal liegt gegen den Tabellenelften Rhein-Neckar LöwenII bereits zur Halbzeit mit 24:13 vorne. Mit dem Erfolg untermauert der HCOB seinen zweiten Rang, der die Teilnahme an der Aufstiegsrunde bedeutet.

Rems-Murr-Sport

Großerlachs Fußballer lachen wieder

Nachdem in der Vorrunde ein Punktspiel wegen Spielermangels abgesagt werden musste, sah es für die Sportfreunde mal wieder düster aus. Nun hat das Schlusslicht der Kreisliga B2 über den Winter elf Neue dazubekommen und sieht sich für die Zukunft gut aufgestellt.