Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Yannick Harms erfüllt die Erwartungen nicht

Lediglich Rang 17 World-Tour-Cup in Lettland

Yannick Harms enttäuschte in Lettland. Foto: FIVB

Yannick Harms enttäuschte in Lettland. Foto: FIVB

(pm). Beachvolleyballer Yannick Harms aus Backnang und sein Spielpartner Philipp Arne Bergmann aus Hameln haben beim World-Tour-Cup in Jurmala (Lettland) Rang 17 erreicht und damit die eigenen Erwartungen nicht erfüllt. Gesetzt im Hauptfeld gewannen die beiden Deutschen ihr erstes Match gegen ein Duo aus Dänemark mit 2:1. Spiel zwei gegen die späteren Finalisten des Cups, die Estländer Nolovak/Tilsaar, ging in zwei Sätzen mit 17:21 und 20:22 verloren. Die letzte Begegnung lief dann in der Endrunde gegen Armin Dollinger und Eric Stadie als innerdeutsches Duell. Hier hatte der deutsche Meister 2017 mit seinem Partner (Vizemeister 2017) die besseren Karten im Tiebreak und sie gewannen gegen Harms/Bergmann mit 2:1. Bergmann resümiert: „In den beiden verloren gegangenen Spielen lief es eigentlich gut für uns. Wir führten in den entscheidenden Sätzen, aber dann fangen wir uns jedes Mal vier Breaks am Stück ein, liegen hinten und verlieren die Matches. Das darf nicht passieren.“ Jetzt bereitet sich das National-Duo auf die deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende am Timmendorfer Strand vor. „Da müssen wir uns steigern, wenn wir erfolgreich sein wollen“, erklärt der Backnanger Yannick Harms.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Rems-Murr-Sport

TTV-Saisonauftakt in Ettlingen wackelt

Die Gegnerinnen von Burgstettens Tischtennisfrauen in der Oberliga stehen momentan noch ohne Halle da. Deshalb ist es durchaus denkbar, dass die Begegnung der beiden Konkurrenten um den Klassenverbleib auch in Burgstall stattfinden könnte.

Rems-Murr-Sport

Neuling zahlt auf dem Härtsfeld Lehrgeld

Beim 1:3 in Dorfmerkingen bleiben die Backnanger Oberliga-Fußballer in den Zweikämpfen oft nur zweiter Sieger und leisten sich im Spiel nach vorne viele Fehler. Anschlusstreffer von Mario Marinic sorgt bei der Etzwiesenelf nur gut 25 Minuten für Hoffnung.

Rems-Murr-Sport

Schwimmwettkampf in abgespeckter Form

Nach Monaten der Stille ist es wieder laut im Backnanger Wonnemar-Hallenbad. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sitzen oder stehen in Grüppchen zusammen und strahlen Tatendrang aus. Kein Wunder – für die Sportschwimmer steht ein Wettkampf an.