Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Carrie Fisher lebt in „Star Wars“

Die Produzenten präsentieren in Chicago den Trailer des neuen Films

Carrie Fisher lebt in „Star Wars“

Bis zum Kinostart von „Star Wars: Episode IX“ im Dezember müssen sich die Fans noch etwa acht Monate gedulden, doch der erste Trailer gibt nun Einblick in die Fortsetzung der Sternen-Saga. Regisseur J.J. Abrams und Stars wie Daisy Ridley, John Boyega und Oscar Isaac stellten am Freitag bei der laufenden „Star Wars Celebration“-Messe in Chicago das zweiminütige Video zu „Star Wars 9“ mit dem Untertitel „The Rise of Skywalker“ vor. Darin kämpft Rey (Ridley) mit einem Lichterschwert in einer Wüste. Kylo Ren (Adam Driver) und Finn (Boyega) kommen in den Szenen vor; ebenso Chewbacca am Steuer des Millennium Falken.

Kurz ist auch die im Dezember 2016 gestorbene Schauspielerin Carrie Fisher zu sehen. Abrams verwendet bisher unveröffentlichtes Drehmaterial von „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ (2015) mit Fisher in ihrer berühmten Rolle als Leia Organa. Laut „Variety“ sind in dem Trailer auch Hände zu sehen, die eine Medaille halten. Eine solche habe Leia im „Star Wars“-Film „Eine neue Hoffnung“ (1977) an Luke und Han Solo verliehen. Abrams zufolge knüpft der letzte Teil der aktuellen Trilogie zeitlich mit etwas Abstand an den Vorgänger „Star Wars: Die letzten Jedi“ (2017) an. (dpa)

Zum Artikel

Erstellt:
15. April 2019, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen