Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ingo Appelt live in Auenwald

Bürgermeister Karl Ostfalk plant weitere kulturelle Events in Unterbrüden – Eine überdachte Autokino-Bühne ist in Arbeit

Ingo Appelt hatte schon mehrere Liveauftritte in der Gegend, sowohl in Auenwald als auch in Sulzbach an der Murr. Nun kommt er ins Autokino nach Unterbrüden. Archivfoto: E. Layher

© Edgar Layher

Ingo Appelt hatte schon mehrere Liveauftritte in der Gegend, sowohl in Auenwald als auch in Sulzbach an der Murr. Nun kommt er ins Autokino nach Unterbrüden. Archivfoto: E. Layher

Von Ingrid Knack

AUENWALD. Gleich nach dem ersten erfolgreichen Autokinowochenende in Auenwald legt Bürgermeister Karl Ostfalk mit einem weiteren Highlight nach: Am Freitag, 8. Mai, gibt’s bei der Auenwaldhalle Auto-Open-Air-Comedy mit Ingo Appelt. Ostfalk und sein Team hatten zuvor im Internet recherchiert, welche Künstler derzeit in Autokinos auftreten, und sind so auch auf den Comedian gestoßen. Für diesen ist Auenwald kein unbekannter Ort, war er doch schon Gast der Gruschtelkammer.

Wenn man auf die Tourliste von Ingo Appelt schaut, sieht man, dass der Künstler derzeit sehr gut im Autokinogeschäft ist. Auf seiner Homepage schreibt er: „In Zeiten von Corona haben wir eine Alternative für Live-Vorstellungen gefunden: das gute alte Auto-Kino oder auch den Auftritt mit eingebautem Virenschutz. Wenn ich spucke, macht ihr einfach in der ersten Reihe die Scheibenwischer an!“ Appelt schiebt laut Ostfalk auf seiner etwas anderen Tour zwischen Hamburg und Baden-Baden nun einen Zwischenstopp in Auenwald ein. Dies macht es möglich, dass sich die eine Seite gagentechnisch nicht übernimmt und die andere Seite dennoch auf ihre Kosten kommt. Ostfalk ist daran gelegen, „unseren Auenwaldern Freude zu bereiten“. Der Rathauschef hat in Sachen Autokino keine Gewinnabsicht. „Wenn wir mit einer schwarzen Null herauskommen, ist alles gut“, beteuert er. Dabei hat er aber auch die Initiatoren des Backnanger Autokinos, das in dieser Woche ebenfalls an den Start geht, im Blick: „Wir werden Rücksicht nehmen, dass wir ihnen die Kinobesucher nicht abspenstig machen.“ Die Bühne ist nach den Worten Ostfalks gerade in Arbeit, auch eine einfache Überdachung für den Künstler wird es geben. Ingo Appelt bringt ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression mit: „Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht.“ So der Plan. In der offiziellen Ankündigung wird weiter versprochen: „Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms ,Der Staatstrainer!‘ ersetzt mehrere Jahre Therapie und zwar für Männer wie für Frauen. Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein. Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland. Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten, wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus.“

Einlass auf dem Parkplatz hinter der Auenwaldhalle in Unterbrüden an der Beaurepairestraße am Freitag, 8. Mai, ist um 18 Uhr, die Vorstellung beginnt um 19 Uhr. Pro Fahrzeug sind 50 Euro zu bezahlen (maximale Fahrzeughöhe 1,80 Meter). Das Fahrzeug darf mit höchstens zwei Erwachsenen und den Kindern derselben besetzt sein. Bei weiteren erwachsenen Mitfahrern werden 15 Euro vor Ort in bar fällig. Weitere Infos und Online-Ticketbuchung unter www.auenwald-veranstaltungen.de/termine/info-zum-besuch.

Während der kompletten Veranstaltung ist das Verlassen des Fahrzeugs aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Getränke und Snacks können vor Ort via SMS und WhatsApp bestellt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2020, 17:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Kultur im Kreis

Künstler aus dem Umkreis zweier Akademien

Die erste Ausstellung seit der Schließung wegen Corona wird in der Galerie im Backnanger Helferhaus eröffnet. Unter dem Titel „AnsLicht“ zeigt der Heimat- und Kunstverein einen Querschnitt von Neuerwerbungen aus seiner Grafiksammlung.

Kultur im Kreis

Von der Idiotie der Gesellschaft

Mit Markus Maria Profitlich gastierte wieder ein Comedian auf dem Parkplatz hinter der Auenwaldhalle. Im Zentrum seines Programms „Schwer verrückt“ stehen die Irrungen und Verwerfungen des heutigen Individualismus – faktische Richtigkeit bleibt dabei zweitrangig.