17-Jähriger rast mit Auto vor Polizeikontrolle davon

dpa/lsw Friedrichshafen. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist im Bodenseekreis in einem Auto mit hoher Geschwindigkeit vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und doch geschnappt worden. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt und mit falschen Kennzeichen unterwegs war, sollte am Freitagabend in Friedrichshafen kontrolliert werden, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Illustration

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Illustration

Statt anzuhalten, raste der Jugendliche davon. Er habe dabei mehrere Autos überholt, eine rote Ampel missachtet und sei schließlich mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde durch Meckenbeuren gerast. Anschließend hätten die Polizisten den Sichtkontakt zu dem Wagen verloren. Der junge Mann wurde den Angaben zufolge aber wenig später zu Fuß entdeckt und kontrolliert. Er habe die Fahrt zugegeben.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2020, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!